FEIERN SIE DIE MODERNE IN LOS ANGELES

Entdecken Sie authentische Meisterwerke der Mitte des Jahrhunderts in LA


Für Architekturbegeisterte und Experten ist Los Angeles ein Mekka der Moderne. Von ikonischen Wohnhäusern bis hin zu beeindruckenden öffentlichen Gebäuden - entdecken Sie die Meisterwerke der Jahrhundertmitte in LA.

NORMS La Cienega at night
NORMS La Cienega | Photo: NORMS Restaurants, Facebook

NORMS LA CIENEGA

Dieses älteste NORMS-Restaurant gilt als eines der schönsten Beispiele für LAs sogenannte Googie-Lokale. Das 1957 eröffnete NORMS La Cienega wurde von dem berühmten Architekturbüro Armet & Davis entworfen, die Inneneinrichtung stammt von der innovativen Architektin Helen Liu Fong. Dank der Bemühungen der Los Angeles Conservancy, der Kommission für kulturelles Erbe und des

Stadtratsmitglieds Paul Koretz wurde NORMS La Cienega im Mai 2015 zum historischen Kulturdenkmal erklärt und vor der drohenden Zerstörung bewahrt.

The Cinerama Dome in "Once Upon a Time in Hollywood"
The Cinerama Dome is ready for its close-up in "Once Upon a Time in Hollywood" | Photo: @thejslewis, Twitter

CINERAMA DOME

Der Cinerama Dome, der Lieblingskinosaal von Quentin Tarantino, ist Teil des ArcLight Hollywood-Komplexes. Der von Welton Becket entworfene und am 7. November 1963 eröffnete Cinerama Dome war die erste geodätische Betonkuppel der Welt und ist eines von nur drei erhaltenen Kinos mit einer gebogenen Leinwand, die Filme im Cinerama-Format mit drei Projektoren zeigen kann. Für Filmfans ist es eines der größten Kinoerlebnisse der Welt, die neuesten Blockbuster und Filmklassiker auf der 10 x 26 Meter großen Leinwand zu sehen.

Stahl House black and white
Photo: Stahl House, Facebook

STAHL HOUSE (CASE STUDY HOUSE NO. 22)

Das legendäre Foto des Fotografen Julius Shulman von diesem Haus wurde vom TIME Magazine zu einem der 100 bedeutendsten Fotos in der Geschichte des Mediums gekürt. Sie können die Szene während einer grandiosen Tour durch Pierre Koenigs Case Study House No. 22, auch bekannt als das Stahl House (1960), bei Sonnenuntergang nachstellen. Dieser Blick auf Los Angeles wird Ihnen ein neues Verständnis für die Stadt und die historische Architektur vermitteln, von dem Sie gar nicht wussten, dass Sie es in sich tragen.

Sheats-Goldstein Residence
Sheats-Goldstein Residence | Photo: LACMA

SHEATS-GOLDSTEIN RESIDENCE

Die Sheats-Goldstein Residence, die Fans von The Big Lebowski vielleicht am ehesten als das Anwesen des Pornomagnaten Jackie Treehorn kennen, ist eines der bekanntesten Beispiele für John Lautners Arbeit. Hier zeigt sich die ganze Bandbreite der Talente des Architekten, der von den Möbeln bis zu den Lichtschaltern buchstäblich alles entworfen hat. Sogar die James-Turrell-

Kunstinstallation auf dem Gelände, "SKYspace", war ursprünglich als Zusammenarbeit zwischen dem Architekten und dem Künstler konzipiert - Lautner verstarb jedoch vor ihrer Fertigstellung. Aber keine Angst, der jetzige Besitzer hat das Haus dem LACMA vermacht.

Eames House exterior
Eames House | Photo: gufm, Flickr

EAMES HOUSE (CASE STUDY HOUSE NO. 8)

Das Eames House, offiziell als Case Study House No. 8 bekannt, ist ein architektonisches Highlight der Jahrhundertmitte und befindet sich in Pacific Palisades. Es wurde 1949 von dem berühmten Designer-Ehepaar Charles und Ray Eames erbaut und diente ihnen als Wohnhaus und Studio. Nach Angaben der Eames Foundation sind die Einrichtung, die Objekte und die Sammlungen des Hauses noch weitgehend so erhalten, wie sie zu Lebzeiten von Charles und Ray waren. Das Eames House gilt als das erfolgreichste der 25 Case Study Houses, die von der Zeitschrift Arts & Architecture gesponsert wurden, die bedeutende Architekten mit dem Entwurf und Bau von Musterhäusern für den US-Wohnungsbauboom der Nachkriegszeit beauftragte. Im September 2006 wurde das Eames House in das National Register of Historic Places aufgenommen und zum National Historic Landmark erklärt. Im Juli 1988 wurde es zum Los Angeles Historic-Cultural Monument #381 ernannt. Wer die ikonischen "Stühle" in ihrem natürlichen Lebensraum sehen möchte, kann Führungen durch die Außen- und Innenräume machen.

Neutra VDL Studio and Residences
Photo: Neutra VDL Studio and Residences

NEUTRA STUDIO/RESIDENCES (VDL RESEARCH HOUSE II)

Das Neutra VDL Studio and Residences ist das einzige von Richard Neutra entworfene Haus, das heute für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es ist ein verstecktes Juwel in Silver Lake, das der berühmte Architekt im Jahr 1932 erbaute. Er betrieb hier ein Atelier und zog mit seiner Frau Dione drei Söhne in diesem Haus auf, das er als Beweis dafür entwarf, dass die Prinzipien der Moderne auch von weniger wohlhabenden Kunden genutzt werden können, ohne dass die Privatsphäre darunter leidet. Natürliches Licht, Glaswände, Terrassen und Spiegel sind seine Markenzeichen.

Im Januar 2017 wurde das Neutra VDL Studio and Residences in das National Register of Historic Places aufgenommen. Die Pressemitteilung des US-Innenministeriums beschreibt Neutra als "eine national und international wegweisende Figur der modernen Architekturbewegung des 20. Jahrhunderts" und das VDL Research House als "das einzige Objekt, an dem man die Entwicklung seines Stils über einen Zeitraum von mehreren Jahren verfolgen kann, und das zu den Schlüsselobjekten für das Verständnis der nationalen Bedeutung von Richard Neutra gehört."

Interior of the Schindler House in West Hollywood
Interior of the Schindler House  |  Photo: Yuri Hasegawa

SCHINDLER HOUSE

Als dieses Wohnhaus 1922 von dem in Wien geborenen Rudolf Schindler erbaut wurde - inspiriert von einer Reise mit seiner Frau nach Yosemite - war es für die damalige Zeit ein äußerst unkonventioneller Ort zum Wohnen. In Wirklichkeit war es als kooperative Wohn- und Arbeitsstätte für zwei Familien gedacht, ähnlich wie ein Campingplatz. Dieses versteckte Juwel in WeHo, in dem die Schindlers und später auch andere Kreative wohnten, steht heute im National Register of Historic Places und ist von Mittwoch bis Sonntag als Sitz des MAK-Zentrums für Kunst und Architektur, einer Außenstelle des MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst in Wien, zu besichtigen.

LAX Theme Building
Theme Building at LAX | Photo: Wikipedia

THEME BUILDING AM LAX

Das Theme Building, das atomare Meisterwerk des Architekten Paul R. Williams, empfängt die Reisenden bei ihrer Ankunft am LAX. Dieses futuristische Gebäude im sogenannten Googie-Stil ist ein Beispiel für den Modernismus der Mitte des Jahrhunderts und beherbergte früher ein Restaurant, das inzwischen geschlossen wurde. Ursprünglich war es als zentraler Knotenpunkt des Flughafens geplant, umgeben von einer Reihe von Terminals, die sich strahlenförmig ausbreiten sollten, doch wurden die Pläne bei Baubeginn erheblich reduziert. Das Theme Building wurde 1993 zum Los Angeles Historic Monument (#570) ernannt.

Das Bob Hope USO Center wurde im Juli 2018 im Theme Building eröffnet. Das 660 Quadratmeter große Zentrum beherbergt Zehntausende von Service-Mitgliedern und Familien pro Monat und verfügt über eine Snackbar, Sitzplätze im Freien, einen Ruheraum, private Familienzimmer, einen Filmraum, einen Spielbereich für Kinder sowie Platz zum Aufbewahren von Gepäck und zum Aufladen von Elektrogeräten.

City view of the Chemosphere at night
Chemosphere | Photo: Hammer Museum

CHEMOSPHÄRE

Versteckt in den Hollywood Hills scheint dieses eigentümliche, 1960 von John Lautner entworfene Beton-Achteck über den Baumwipfeln zu schweben. Dieses fantastische Haus, das als Chemosphere bekannt ist, verfügt über eine eigene Seilbahn (man denke an Angels Flight) und ist durch einen einzigartigen Innenhof mit dem Hang verbunden. Selbst wenn Sie die Moderne nicht kennen oder sich nicht dafür interessieren, werden Sie feststellen, dass dieses Gebäude etwas Besonderes ist. Das von Leonard Malin - einem jungen Luft- und Raumfahrtingenieur mit 30.000 Dollar Budget - in Auftrag gegebene Chemosphere wurde 1960 fertig gestellt und ist das modernste Beispiel für die Architektur der Jahrhundertmitte, das noch existiert.

Levy Restaurants @ Dodger Stadium

DODGER STADIUM

Das Dodger Stadium ist das Heimstadion der Los Angeles Dodgers und eine der wichtigsten Kathedralen der Major League Baseball. Seit der Eröffnung im Jahr 1962 wurden in dem modernistischen Stadion acht World Series ausgetragen und die Dodgers haben vier Weltmeisterschaften gewonnen. Im Laufe der Jahrzehnte hat das Dodger Stadium Hall of Famers, Weltmeister, No-Hitters, MVPs und Cy Young Award-Gewinner gesehen. Das Stadion ist auch einer der größten Veranstaltungsorte des Landes, in dem von den Beatles über Beyonce und den Papst bis hin zu den NHL Stadium Series und den Harlem Globetrotters besondere Events stattfinden.

Capitol Records Building
Capitol Records Building  |  Photo: Yuri Hasegawa

CAPITOL RECORDS BUILDING

Das Capitol Records Building befindet sich nördlich der berühmten Kreuzung von Hollywood und Vine und wurde von Welton Becket entworfen, dem Architekten, der auch das Music Center, den Cinerama Dome und das Santa Monica Civic Auditorium entworfen hat. Der 13-stöckige Turm, der einem Stapel von Schallplatten ähnelt, war bei seiner Fertigstellung im April 1956 das erste runde Bürogebäude der Welt.

Im Capitol Records Building befinden sich die historischen Capitol Studios, in denen Frank Sinatra, die Beach Boys, Nat "King" Cole, Sir Paul McCartney und viele andere Musiklegenden einige der wertvollsten Musikstücke der Geschichte aufnahmen. Wissenswertes: Der blinkende Turm an der Spitze der "Nadel" buchstabiert HOLLYWOOD im Morsecode.

Property of Discover Los Angeles
Hollywood Adventist Church | Photo by Daniel Djang

HOLLYWOOD-ADVENTISTISCHE KIRCHE

Die Hollywood Adventist Church ist eine Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten, die unmittelbar an der Kreuzung Hollywood Boulevard und Van Ness, direkt am Freeway 101, liegt. Der Musiker und Architekturliebhaber Moby sagte über das einzigartige Gebäude mit seinem gemischten architektonischen Stil und seinem lila Äußeren einfach: "Es besitzt eine seltsame Schönheit".

Marciano Art Foundation
Photo courtesy of Marciano Art Foundation

SCOTTISH RITE MASONIC TEMPLE ("FREIMAURER-TEMPEL DES SCHOTTISCHEN RITUS")

Der 1961 errichtete, von Millard Sheets entworfene Scottish Rite Masonic Temple mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern befindet sich am Wilshire Boulevard, nur wenige Minuten von Koreatown entfernt. Die Maurice and Paul Marciano Art Foundation kaufte das Gebäude im Juli 2013 - es wurde renoviert und 2017 als Raum für zeitgenössische Kunst wiedereröffnet. Das Museum wurde Ende 2019 geschlossen.

Mutato Muzika on the Sunset Strip in West Hollywood
Mutato Muzika | Photo: @vicecooler, Instagram

MUTATO MUZIKA (BEAUTY PAVILION)

Wenn man tagsüber den weltberühmten Sunset Strip entlangfährt, ist es fast unmöglich, das leuchtend grüne Gebäude am 8760 W. Sunset Blvd. zu übersehen. Das runde Gebäude, das an eine gammastrahlengetränkte Version des Forums in Inglewood erinnert, beherbergt Mutato Muzika, die Musikproduktionsfirma von Mark Mothersbaugh, dem Mitbegründer der Pionierband Devo. Das 880 Quadratmeter große "Beauty Pavilion"-Gebäude wurde 1967 für Dr. Richard Alan Franklyn, einen Schönheitschirurgen und Autor, gebaut. Nach Angaben der Los Angeles Conservancy wollte Dr. Franklyn, dass das Gebäude "speziell für plastische Operationen entworfen wird, mit natürlichem Licht, das durch die zentralen Oberlichter in den Operationssaal strömt". Obwohl auf der Baugenehmigung kein Architekt aufgeführt ist, wird gemunkelt, dass das Gebäude von dem berühmten brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer entworfen wurde, der unter anderem städtische Gebäude für Brasilia und den Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York entworfen hat.

Chase Lounge at The Forum in Inglewood
Chase Lounge at The Forum | Photo: Silver Birches

DAS FORUM

Das "fabelhafte" Forum in Inglewood wurde 1967 ursprünglich gebaut, um die neue Eishockey-Franchise der LA Kings zu beherbergen. Bauherr war Jack Kent Cooke, ein kanadischer Eishockey-Fan, dem zu dieser Zeit auch die Lakers gehörten. Das vom Architekten Charles Luckman aus Los Angeles entworfene runde Gebäude sollte dem römischen Forum nachempfunden werden (hier gibt es keine Löwen) und gilt als architektonisches Wunderwerk, da es keine tragenden Säulen hat - eine technische Meisterleistung für ein Gebäude dieser Größe. Das Forum war einer der größten Sport- und Veranstaltungsorte in LA, in dem die "Showtime" Lakers, der große Gretzky, das "Miracle on Manchester" und unzählige Musikkonzerte stattfanden.

Nach einer umfangreichen, mehrere Millionen Dollar teuren Renovierung feierte das Forum im Januar 2014 mit einem Sechs-Nächte-Konzert der Eagles seine große Wiedereröffnung als Konzert-Arena von Weltrang und bietet nach wie vor eine breite Palette von Top-Musik-Acts und Sonderveranstaltungen.

Pann's Restaurant exterior
Pann's | Photo: Mike Hume, Discover Los Angeles Flickr Pool

PANN'S

George und Rena Panagopoulos betrieben zwei Cafés, bevor sie 1958 das Pann's in der Nähe des LAX eröffneten, und ihr Sohn Jim führt ihr Erbe fort. Armet und Davis, die auch für das NORM's Diner bekannt sind, schufen ein kultiges Googie-Design mit einem spitzen Dach, Kunststeinwänden, gesprenkeltem Boden, einer mit Pflanzen und Kakteen bepflanzten Glasterrasse, rot gepolsterten Ständen mit Holztischen, einem geometrischen Tresen mit cremefarbenen Hockern und einer pyramidenförmigen und zylindrischen Laterne. Zum Frühstück und Mittagessen gibt es nach wie vor ein reichhaltiges Angebot an leckeren Gerichten, und für diejenigen, die mit dem Flugzeug von der Ostküste kommen, ist der Standort in der Nähe des Flughafens sehr praktisch.

HANNA-BARBERA BUILDING (LA FITNESS)

Bei Baby Boomers und Gen-Xers weckt der Name "Hanna-Barbera" Kindheitserinnerungen an Samstagvormittage, an denen sie beliebte Zeichentrickfilme wie The Flintstones, Yogi Bear, The Jetsons, Scooby-Doo und die Schlümpfe gesehen haben. Das Hanna-Barbera Studio wurde 1957 von den ehemaligen MGM-Animationsdirektoren William Hanna und Joseph Barbera (den Schöpfern von Tom und Jerry) gegründet und zog 1963 in sein Mid-Century-Gebäude am 3400 W. Cahuenga Blvd. ein. Das vom Architekten Arthur Froehlich entworfene Gebäude beherbergt heute eine LA Fitness-Filiale, so dass Fans der Moderne ihr Samstagmorgen-Workout an dem Ort absolvieren können, an dem Zeichentrickgeschichte geschrieben wurde.

Property of Discover Los Angeles
Brolly Hut | Instagram by @tigrefino

BROLLY HUT

Brolly Hut ist ein kürzlich preisgekröntes, von Victor Miller entworfenes Lokal mit Regenschirm. Das 1968 als Bumbershoot Café eröffnete und glücklicherweise immer noch bestehende Brolly Hut ist ein weiteres einzigartiges Beispiel für L.A.s verschwindende programmatische Architektur - der schirmförmige Pavillon beherbergt skurrile originale Lampen und serviert immer noch hervorragende Onion Rings. Allein die ansprechenden, handbeschrifteten Schilder sind einen Besuch wert. Bonuspunkte gibt es dafür, dass es eines der Lieblingsgebäude von Ice Cube in Inglewood ist.

Wayfarers Chapel interior during the day
Photo: Wayfarers Chapel

WAYFARERS CHAPEL

Die exquisite Wayfarers Chapel (auch bekannt als "Gläserne Kirche") befindet sich in Rancho Palos Verdes, auf den Klippen über dem Pazifik gelegen. Der Architekt Lloyd Wright, Sohn des legendären Architekten Frank Lloyd Wright, konzipierte die Wayfarers Chapel als "Baumkapelle", ein natürliches Heiligtum inmitten eines Waldes. Lloyd Wrights Entwurf gilt als eines der bedeutendsten Beispiele für ökologische Architektur, die die Harmonie zwischen menschlicher Besiedlung und der natürlichen Welt fördert. Aufgrund ihres spektakulären Designs und ihrer Lage ist die Wayfarers Chapel ein beliebter Ort für Hochzeiten. Sie wurde in der Serie "The O.C." und in anderen Fernsehserien wie "90210" gezeigt.

Property of Discover Los Angeles
Covina Bowl | Instagram by @heydesilu

COVINA BOWL

Eine der "üppigsten" und leider letzten verbliebenen Googie-Bowlingbahnen in Südkalifornien. Dieser wunderschöne, schräge, von Tiki und Ägypten inspirierte A-Bau wurde 1956 während der Blütezeit der Bowling-Ligen und Cocktail-Stunden erbaut. Covina Bowl wurde 1956 von Powers, Daly & DeRosa entworfen, dem Architekturbüro, das fast 50 weitere prachtvolle Bowlingbahnen in Kalifornien entworfen hat, die heute größtenteils zerstört sind. Im Jahr 2016 wurde die Covina Bowl für den Status eines nationalen historischen Denkmals und für weitere Schutzmaßnahmen nominiert, bevor sie im März 2017 für immer ihre Pforten schloss. Unterstützen Sie die Friends of Covina Bowl, um dieses Stück einzigartiger kalifornischer Geschichte zu erhalten.