DIE BESTEN KAFFEES UND DESSERTLOKALE IN KOREATOWN

"Seoul" at Anko in Koreatown
"Seoul" at Anko  |  Photo:  Karen Young

Kaffeehäuser und Desserts sind in Koreatown ein Synonym für jede Tageszeit - ob als Snack, nach dem Abendessen, nach einer Karaoke-Nacht oder beim Lernen. Viele dieser Lokale sind mit Wi-Fi ausgestattet und man findet sie praktisch an jeder Ecke, wo sie Kuchenspezialitäten, Patbingsoo (rasiertes Eis), Koreatown-Eis und andere süße Leckereien anbieten. Hier sind zwölf Orte, die Sie sich ansehen sollten.

Corn Latte and Tiramisu Einspänner at About Time in Koreatown
Corn Latte and Tiramisu Einspänner at About Time | Instagram: @lattelovingsisters

About Time



Das im ehemaligen Caffé Bene untergebrachte About Time ist ein haustierfreundliches, gehobenes Café, das von Montag bis Samstag von 8 bis 1 Uhr und am Sonntag bis Mitternacht geöffnet ist. Das beliebteste Getränk ist der Corn Latte, zusammen mit anderen Favoriten wie dem Einspänners (Wiener Kaffee mit Schlagsahne), der in den Geschmacksrichtungen Tiramisu, Matcha und Vienna erhältlich ist. Zum Essen gibt es eine Auswahl an Gebäck, den FAB Bagel (Feigenmarmelade, Apfel, Brie, karamellisierte Zwiebeln, Rucola), Cheese + Spinat Quesadilla und Street Toast mit Kohl, Karotten, Schinken, Ei, Zucker und Ketchup.

Alchemist Coffee Project

Alchemist Coffee Project



Dieses schlichte Kaffeehaus im Industriestil befindet sich in einem Einkaufszentrum an der Ecke und bietet Parkplätze für 2 Dollar. Die hervorragende Getränkekarte umfasst den hauseigenen Filterkaffee von 49th Parallel, Single-Origin-Bohnen aus Peru und Äthiopien, Espresso, eine Vielzahl von Lattes, Eismischungen und Heißgetränke. Auf der Speisekarte stehen Salate, Paninis und Toasts, während das Dessertangebot Käsekuchen, Macarons und Bread Lounge-Klassiker wie Croissants, Brioche-Pudding und Kouign Amann umfasst.

"Seoul" at Anko | Photo by Karen Young
"Seoul" at Anko | Photo by Karen Young

Anko



Shaved-Ice-Konfekt gibt es so ziemlich überall in Koreatown, aber die perfekt runden, handgeformten Eiskuppeln in diesem ganz in Weiß gehaltenen Ecklokal auf der Western haben eine gewisse Raffinesse. Hier werden zwei Arten von Shaved Ice serviert: Tokio (Erdbeere, süßer Kürbis, Oreo-Frischkäse, Minzschokolade) und Seoul (Milch, schwarzer Sesam, Getreide). Der Unterschied zwischen den beiden Sorten ist, dass die koreanische Variante Mochi und rote Bohnen enthält. Die meisten Geschmacksrichtungen sind hausgemacht. Außerdem gibt es frische Churros mit Schokoladen-, Erdbeer-, Frischkäse- oder Vanillefüllung. Kaffeeliebhaber kommen in den Genuss von zwei Sorten Cold Brew sowie Latte, Cappuccino oder Mokka. Einzigartig sind auch die vier Arten von Alkalinade-Getränken - herbe Erfrischungsgetränke, die als eine Art Entgiftung dienen.

Display case at Caffé Concerto  |  Photo: Karen Young
Display case at Caffé Concerto  |  Photo: Karen Young

Cafe Concerto



In diesem Restaurant in der Serrano Avenue in der Nähe der 6th Street, das einem großen Haus mit mehreren Räumen und Terrassen ähnelt, trifft Koreatown auf Italien (und vielleicht Frankreich). Eine Patisserie mit einem Schmuckkästchen voller bunter Macarons und ausgefallener Torten erregt beim Betreten die Aufmerksamkeit. Die Speisekarte der Kaffeebar bietet eine große Auswahl an Kaffee- und Teesorten. Und wenn Sie Appetit auf richtiges Essen haben, gibt es eine vollständige Speisekarte.

Tea at Cafe Giverny | Instagram by @ji.kimm
Tea at Cafe Giverny | Instagram by @ji.kimm

Cafe Giverny



Dieses einzigartige Koreatown-Café in der Oxford Street ist ein Haus, das zu einem Café umgebaut wurde. Es erinnert an ein helles europäisches Landhaus, das in kleine Räume mit Holzböden, antiken Möbeln, geblümter Wandkunst und einer Sammlung alter Teetassen unterteilt ist. Klassische Musik trägt zu einer entspannten Atmosphäre bei. Es gibt eine große Auswahl an Tee, Säften, Eismischgetränken und Kaffee (aus fair gehandelten Bohnen). Die Dessertkarte ist klein, aber fein: Beerenblütenkuchen, Scones und Kokosnusskekse von der Bäckerei Susina, Duverger-Macarons, Bio-Gerste und Bio-Quinoa-Rasiereis. Es werden auch Pastrami und Schinken-Käse-Sandwiches angeboten. Parkplätze stehen auf dem Vorplatz zur Verfügung.

Cold brew coffee at Document Coffee Bar | Instagram by @alysouv
Cold brew coffee at Document Coffee Bar | Instagram by @alysouv

Document Coffee Bar



Dieses kleine, moderne Kaffeehaus bietet eine großartige Tasse Kaffee, sei es der Cold Brew mit einem Hauch von Ahorn, der Document Latte oder der Matcha Latte. Für eine besonders süße Note gibt es spezielle Schokoladenmischungen. Es gibt auch Gebäck, Scones und Kekse von Bread Lounge. Und - eine Seltenheit in Koreatown - es gibt Parkplätze und eine Terrasse im Hinterhof.

Holy Roly Ice Cream

Holy Roly Ice Cream



Das neueste Trend-Eis in L.A. ist ein gefrorenes Bio-Dessert, das mit Milch, Sahne und Zucker gemischt und aus einer gefrorenen Platte in Tuben gerollt wird - eine Art Cold Stone der nächsten Generation. Es gibt acht Geschmacksrichtungen, darunter Earl Grey, Matcha, Vanille/Oreo, Banane/Nutella und French Toast. Die unbegrenzten Toppings werden untergemischt und darauf gestapelt. Die Zubereitung einer individuellen Bestellung dauert etwa 10 Minuten, man muss also mit einer gewissen Wartezeit rechnen. Schneller geht es, wenn man aus der Liste der geschöpften Eissorten mit interessanten Geschmacksrichtungen wie Schokokuchen, grüne Pflaume, schwarzer Sesam und Injeolmi (zäher Reiskuchen, gemischt mit Vanille) bestellt und dann noch etwas drauflegt.

Chocolate strawberry cake at Loft Cafe | Instagram by @gina.y.kang
Chocolate strawberry cake at Loft Cafe | Instagram by @gina.y.kang

Loft Cafe



Dieses zweistöckige Kaffeehaus in der 6th Street mit offenen Dachsparren hat ein künstlerisches europäisches Flair mit schwarz-weiß karierten Böden, ziegelroten Wänden, großen Spiegeln und einem Mix aus antiken Holzmöbeln. Nur ein großer Flachbildschirm stört die Atmosphäre. Aber das macht nichts, denn es gibt eine Vitrine mit Sweet Lady Jane-Kuchen und eine gute Auswahl an Kaffee und Tee. Ein zusätzlicher Bonus: Hinter dem Gebäude gibt es Sitzplätze im Freien.

Mango ice flakes at Oakobing | Photo: Kong O, Yelp
Mango ice flakes at Oakobing | Photo: Kong O, Yelp

Oakobing



"Eisflocken" sind hier der letzte Schrei - cremige, fluffige Geschmacksrichtungen, die mit Kombinationen aus frischem Obst, Milchpudding, Getreide, roten Bohnen und Nüssen belegt sind. Dick geschnittene Kuchen, wie z. B. Mango, können separat bestellt oder mit gefrorenen Desserts kombiniert werden, zu denen auch Eisflocken-Kuchen gehört. Zu den Durstlöschern gehören lustige Teegetränke wie schwarzer Tee mit Sahne, Mango-Tee-Cocktail und Milch-Tee-Slush, Smoothies und natürlich Kaffee.