HIKING IN LOS ANGELES: LA'S BESTE WANDERPFADE


Wenn Sie sich mit den zahlreichen Wanderwegen in Los Angeles vertraut machen, werden Sie feststellen, warum L.A. der ideale Ort ist, um sich im Freien zu bewegen. Die meisten der hier aufgeführten Wanderungen sind leicht bis mittelschwer, so dass man kein erfahrener Wanderer sein muss, um sie zu genießen. Es ist jedoch immer ratsam, ein paar Dinge zu beachten, wenn Sie einen Ausflug planen. Tragen Sie feste Wanderschuhe, nehmen Sie ausreichend Trinkwasser mit, verwenden Sie Sonnenschutzmittel und tragen Sie eine Sonnenbrille. Nehmen Sie eine Kamera mit, achten Sie darauf, dass Sie auf den Wegen bleiben und haben Sie Spaß.

"The Batcave" at Bronson Canyon   |  Photo: Yuri Hasegawa
"The Batcave" at Bronson Canyon  |  Photo: Yuri Hasegawa

Griffith Park Trails

- Pfad: Bronson-Schlucht

- Entfernung: Weniger als 1.6 km Hin- und Rückweg

- Besonderes Erlebnis: "Zur Fledermaushöhle (Batcave)!"

- Anreise: Vom Hollywood Boulevard aus fahren Sie auf der Bronson Ave. (dem Namensgeber) nach Norden, bis die Straße an einem Tor des Griffith Parks endet. Oder fahren Sie von der Franklin Ave. in Hollywood auf dem Canyon Dr. nach Norden, bis die Straße auf dem Parkplatz des "Camp Hollywoodland" endet. Überqueren Sie die kleine, rote Betonbrücke auf der rechten (östlichen) Seite der Straße. Gehen Sie um die Fahrzeugschranke herum, halten Sie sich links und folgen Sie der ungepflasterten Straße für den kurzen Weg in den Bronson Canyon. Biegen Sie vom Parkplatz aus scharf rechts ab, wenn Sie die "Fledermaushöhlen" sehen möchten. (KARTE ANSEHEN)

Der im südwestlichen Teil des Griffith Parks gelegene und von Hollywood aus leicht zu erreichende Bronson Canyon ist ein beliebter Schauplatz für Generationen von Filmemachern, die sich seine abgelegene, etwas fremdartige Umgebung zunutze machen. Bronson Canyon kam in Klassikern wie The Searchers und Invasion of the Body Snatchers vor, aber auch in neueren Filmen wie Star Trek VI und Army of Darkness. "Bronson Cave" ist eigentlich ein 50 Fuß (15 m) langer Tunnel, der Überrest eines Steinbruchs, der 1903 gegründet wurde und ursprünglich Brush Canyon hieß. Der Tunneleingang ist vor allem als Öffnung der Batcave aus der Batman-Fernsehserie der 1960er Jahre bekannt.

- Wanderweg: Griffith-Observatorium West Trail Loop

- Entfernung: Etwa 4 km

- Besonderes Merkmal: Aussicht auf das Griffith Observatorium, das HOLLYWOOD Wahrzeichen und das L.A. Basin

- Anreise: Die Wanderung beginnt am Picknickplatz Fern Dell in der Nähe des Los Feliz Blvd. Sie können den Weg in der Nähe des Baches nach den Toiletten wieder aufnehmen. Halten Sie sich rechts und gehen Sie bergauf in Richtung des Griffith Observatory. Unterwegs können Sie immer wieder anhalten und die Aussicht auf die Stadt genießen. Wenn der Weg flacher wird, sehen Sie auf der rechten Seite einen Pfad, der zum Observatorium hinaufführt. Auf dem Rückweg halten Sie sich ganz rechts und wandern den Hügel hinunter. Der Weg macht eine kleine Kurve und führt dann zurück zum Picknickplatz Fern Dell. (KARTE ANSEHEN)

 

- Pfad: Brush Canyon Trail

- Entfernung: Etwa 3.2 km

- Besonderes Merkmal: Ruhe und Stille sowie spektakuläre Aussichten in der Nähe des Mount Hollywood Dr.

- Anreise: Sie können auf dem Parkplatz am Canyon Dr. parken, der sich gleich hinter dem Bronson Park befindet. Von dort aus gehen Sie am Tor vorbei bergauf und nehmen den Weg auf der Feuerwehrstraße in Richtung des Steinbruchs von Pacific Electric. Sie kommen an einem Park und einem Picknickplatz vorbei und klettern dann aus der Schlucht heraus. Nach etwa einer 3/4 Meile (1.2 km) kreuzt sich der Weg mit dem Mulholland Trail. Folgen Sie dem Weg nach rechts und gehen Sie eine weitere 1/4 Meile (0.4 km) bis zum Mount Hollywood Dr. Für den Rückweg folgen Sie der gleichen Route und biegen Sie an der Kreuzung mit dem Mulholland Trail links ab. (KARTE ANSEHEN)

Der Griffith Park ist der zehntgrößte öffentliche Park in den Vereinigten Staaten und einer der größten Stadtparks Nordamerikas mit einer Fläche von über 4.300 Hektar. Entdecken Sie die besten Attraktionen und Aktivitäten im Griffith Park mit unserem Führer.

Runyon Canyon   |  Photo: Yuri Hasegawa
Runyon Canyon  |  Photo: Yuri Hasegawa

Runyon Canyon

- Pfad: Runyon Canyon Schleife

- Entfernung: Etwa 3 Meilen (5 km) hin und zurück

- Besonderes Merkmal: Die Aussicht bei Cloud's Rest, die Freilaufregelung für Hunde und die gelegentliche Sichtung von Prominenten

- Anreise: Vom Hollywood Blvd. fahren Sie auf der Fuller Ave. nach Norden. Parken Sie am Ende der Fuller Ave. (kostenlose Parkplätze) und betreten Sie den gut ausgeschilderten Park. Nehmen Sie den Weg nach rechts und gehen Sie den Rundweg gegen den Uhrzeigersinn. (KARTE ANSEHEN)

Bei dieser Wanderung handelt es sich keineswegs um ein Wildniserlebnis. Wenn Sie also die Einsamkeit suchen, sollten Sie besser andere Wanderwege wählen. Andererseits ist diese Wanderung ideal, um Leute zu beobachten und möglicherweise Berühmtheiten zu sehen - sie gibt Wanderanfängern die Möglichkeit, die Hollywood Hills und die atemberaubende Aussicht auf dem Gipfel des Weges, bekannt als Cloud's Rest, zu erkunden.

Egal, ob Sie die neueste Wanderausrüstung oder nur Turnschuhe und Sonnenhut tragen, diese Wanderung macht Spaß und führt Sie an millionenschweren Villen und unbezahlbaren Ausblicken auf das Hollywood Sign, den Sunset Strip und das L.A. Basin vorbei.

Franklin Canyon   |  Photo: Yuri Hasegawa
Franklin Canyon  |  Photo: Yuri Hasegawa

FRANKLIN CANYON PARK

- Pfad: Entdeckungspfad

- Entfernung: Etwa 1 Meile (1.6 km) Hin- und Rückweg

- Besonderes Merkmal: Franklin Canyon Lake und das Sooky Goldman Nature Center

- Anreise: Von West Los Angeles aus fahren Sie auf dem Beverly Drive nach Norden und folgen der Beschilderung zum Coldwater Canyon. Biegen Sie auf dem Coldwater/Beverly Dr. links ab, und biegen Sie an der Feuerwache Nr. 2 erneut links auf den Beverly Dr. ab. Die dritte Straße rechts ist der Franklin Canyon Dr. Fahren Sie durch das Wohngebiet bis zum Parkeingang. An der Kreuzung von Franklin Canyon Dr. und Lake Dr. biegen Sie rechts ab, um zur Franklin Canyon Ranch zu gelangen, oder biegen Sie links ab, um zum Sooky Goldman Nature Center und zum Franklin Canyon Lake zu gelangen. (KARTE ANSEHEN)

Der Franklin Canyon Park liegt in der Nähe des Benedict Canyon im geografischen Zentrum von Los Angeles. Er ist 605 Hektar groß und verfügt über fünf Meilen (8 km) Wanderwege. Die Geschichte des Parks geht auf das Jahr 1914 zurück, als William Mulholland das Upper Franklin Canyon Reservoir baute. In den 1930er Jahren nutzte die Familie des Ölbarons Edward Doheny den Canyon als Sommerresidenz. Der einfache Spaziergang rund um den Stausee bietet zahlreiche Ausblicke auf Vögel und Wildtiere sowie Zugang zu anderen, schwierigeren Wanderwegen wie dem Hastain Trail, der ansteigt und einen Ausblick von West L.A. bis zum Pazifik bietet.

Fans der Popkultur werden den Franklin Canyon Park wahrscheinlich wiedererkennen, da er häufig als Film- und Fernsehschauplatz genutzt wird, unter anderem für die berühmte Anhalter-Szene aus "Es geschah in einer Nacht" mit Clark Gable und Claudette Colbert. Der drei Hektar große Franklin Lake war das "Angelloch" im Vorspann der Andy Griffith Show und die Lagune im Horrorklassiker "Creature from the Black Lagoon" der Universal Studios. Der Park diente auch als Hintergrund für das Coverfoto des Albums "Sounds of Silence" von Simon & Garfunkel.

Studio City viewed from TreePeople | Photo: Kristen Neveu, Discover Los Angeles Flickr Pool
Studio City viewed from TreePeople | Photo: Kristen Neveu, Discover Los Angeles Flickr Pool

Wilacre Park

- Pfad: Betty B. Dearing Pfad

- Entfernung: Etwa 2,5 Meilen (4 km) hin und zurück

- Besonderes Merkmal: Panoramablick auf das San Fernando Valley, TreePeople, "Rainforest"

- Anreise: Vom Ventura Boulevard in Studio City fahren Sie den Laurel Canyon Boulevard etwa eine Meile (1.6 km) nach Süden bis zur Fryman Road. Biegen Sie rechts ab und Sie sehen den großen Parkplatz (Gebühr: 3 $), der über Toiletten, Springbrunnen und einen Picknickbereich verfügt. (KARTE ANSEHEN)

Da sich der Eingang des Parkplatzes an der Fryman Road befindet, wird der 128 Hektar große Wilacre Park oft fälschlicherweise als Fryman Canyon Park bezeichnet. Tatsächlich kann diese Wanderung durch drei Parks führen: Wilacre, Fryman Canyon und Coldwater Canyon. Der gut beschattete, hundefreundliche Betty B. Dearing Trail beginnt steil, bevor er sich nach einer Viertelmeile zu entspannen beginnt. Nach einer Meile (1.6 km) erreichen Sie den Coldwater Canyon Park, Sitz von TreePeople, einer führenden gemeinnützigen Umweltorganisation. Die Sackgasse an der Iredell Lane führt Sie zum versteckten Rainforest Trail im Fryman Canyon.

Eaton Canyon Falls | クレジット: Yuri Hasegawa

EATON CANYON (VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN)

- Pfad: Eaton Canyon Trail

- Entfernung: Knapp 4 Meilen (6.4 km)

- Besonderes Merkmal: 40 Fuß (12 m) hoher Wasserfall, Eaton Canyon Nature Center

- Anreise: Von der Autobahn 210 fahren Sie auf dem Altadena Drive etwa 1,5 Meilen (2.4 km) nach Norden bis zum Parkeingang. Die Eaton Canyon Natural Area befindet sich am 1750 North Altadena Drive, einen Block nördlich des New York Drive in Pasadena. (KARTE ANSEHEN)

Die Eaton Canyon Natural Area ist täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet und ist ein 190 Hektar großes zoologisches, botanisches und geologisches Naturreservat am Fuße der San Gabriel Mountains. Neben Wanderungen können Besucher auch Reitwege mit einem Rastplatz, Picknickplätze, einen saisonalen Bach sowie einheimische Flora und Fauna in ihrem natürlichen Lebensraum genießen. Das Eaton Canyon Nature Center bietet eine wunderbare Auswahl an lebenden Tieren, faszinierende Ausstellungsstücke und nützliche Informationen für Besucher.

Vom Ausgangspunkt am Nordende des Parkplatzes wandern Sie auf dem gut markierten Hauptweg des Eaton Canyon Trail bis zur Abzweigung mit der Aufschrift WATERFALL. Gehen Sie weiter bis zur nächsten Abzweigung und folgen Sie dem Weg unter der Betonbrücke hindurch in den Eaton Canyon. Ab hier ist der Weg weniger ausgeprägt und viel schroffer. Sie müssen über Felsbrocken springen und - je nach Jahreszeit und Niederschlag - einen Bach überqueren, also seien Sie darauf vorbereitet. Wenn Sie weiter durch den Hauptcanyon wandern, gelangen Sie zu einem 40 Fuß (12 m) hohen Wasserfall, der im Sommer wegen seines kühlenden Nebels und des kleinen Beckens an seinem Fuß ein besonders beliebtes Ausflugsziel ist.

Will Rogers Park | Photo: Petunia21, Flickr
Will Rogers Park | Photo: Petunia21, Flickr

Will Rogers State Park

- Pfad: Rustic Canyon Loop/Inspiration Point Trail

- Entfernung: Etwa 6 Meilen (9.6 km) hin und zurück

- Besonderes Merkmal: Erkundung der einstigen privaten Ranch eines Hollywood-Stars

- Anreise: Fahren Sie zum Will Rogers State Park in Santa Monica. Die Hauptstraße zum Park liegt direkt am Sunset Blvd. etwa eine halbe Meile (0.8 km) östlich des Chataqua Blvd. Sie können das Auto in der Nähe des Besucherzentrums parken (Gebühr: 12 $, Senioren 11 $). Die Wanderung beginnt gleich hinter dem Haupthaus der Ranch im Park, neben dem Wegweiser zum Inspiration Point Trail. (KARTE ANSEHEN)

Nach etwa einer Meile (1.6 km) sehen Sie die Abzweigung zum Inspiration Point. Es ist ein kurzer Umweg und die Mühe wert, diese Nebenroute hinaufzugehen, um spektakuläre Ausblicke auf den Pazifik, das L.A. Basin und die Santa Monica Mountains zu genießen. Folgen Sie dem Backbone Trail bis zur Kreuzung mit dem Rustic Canyon. Gehen Sie diesen Weg zurück zum Will Rogers Park. Schlendern Sie nach der Wanderung durch den Park und genießen Sie ein Picknick auf dem großen Rasen vor dem Haus.

Es gibt noch viel mehr von Santa Monica zu erkunden. Vom Museum of Flying bis hin zu einer Speakeasy aus den 1920er Jahren - entdecken Sie mit unserem Führer die versteckten Sehenswürdigkeiten von Santa Monica.

Topanga State Park
Topanga State Park

Topanga State Park

- Pfad: Los Liones Trail bis Parker Mesa Overlook

- Entfernung: Etwa 7 Meilen (11 km) hin und zurück

- Besonderes Merkmal: Die herrliche Aussicht am Parker Mesa Overlook

- Anreise: Die Wanderung beginnt in Pacific Palisades am Ende des Los Liones Drive, gleich nördlich des Sunset Boulevard. Lassen Sie das Auto auf dem Parkplatz am Ende der Straße stehen (Gebühr: 10 $). Von dort aus folgen Sie dem Weg hinauf zur East Topanga Fire Rd. und weiter bis zur Abzweigung zum Parker Mesa Overlook. (KARTE ANSEHEN)

Die ersten zwei Meilen (3.2 km) der Wanderung im Topanga State Park sind von Serpentinen und steilen Anstiegen geprägt. Mit einem Höhenunterschied von etwa 1.300 Fuß (400 m) ist es definitiv ein schwierigerer Aufstieg. Aber Sie werden belohnt, wenn Sie von einem Aussichtspunkt auf der Steilküste den Blick schweifen lassen. Genießen Sie ein Picknick oder entspannen Sie sich auf einer Bank, während Sie die Aussicht genießen.

Malibu Creek State Park

Malibu Creek State Park

- Pfad: Crags Road

- Entfernung: Etwa 4,75 Meilen (7.6 km) hin und zurück

- Besonderes Merkmal: Weltberühmte M*A*S*H-Außenkulisse

- Anreise: Nehmen Sie den Pacific Coast Highway nach Norden/Westen bis zur Malibu Canyon Road und biegen Sie rechts ab, vorbei an der Pepperdine University. Im Canyon fahren Sie durch den Tunnel und an der Ampel an der Piuma Road vorbei. Kurz vor der nächsten Ampel am Mulholland Highway biegen Sie links in den Malibu Creek State Park ein. (KARTE ANSEHEN)

Der Malibu Creek State Park erstreckt sich über eine Fläche von 7.000 Acres und bietet 15 Meilen (24 km) Wanderwege am Flussufer durch Eichen- und Platanenwälder sowie mit Buschwerk bewachsene Hänge. Nach einem guten Regen erwacht der namensgebende Malibu Creek zum Leben. Der Malibu Creek State Park beherbergt den Schauplatz der klassischen Fernsehserie M*A*S*H. Auch Jahrzehnte nach der Ausstrahlung der Serie zieht der Ort noch immer Besucher aus aller Welt an. Der Park ist die ehemalige Ranch der 20th Century Fox Studios, die das Land von 1946 bis 1974 besaßen. Viele Filme und Fernsehsendungen wurden im Malibu Creek State Park gedreht, darunter Robert Altmans Originalfilm "M*A*S*H" (1970), "Butch Cassidy and the Sundance Kid" und "Planet der Affen" (1968).

Vom Parkplatz aus wandern Sie auf der Crags Road in Richtung Westen in den Park. Bleiben Sie auf der Crags Road und folgen Sie den Schildern zum M*A*S*H-Set. Die Wanderung ist einfach und hat nur einen geringen Höhenunterschied.

Solstice Canyon in Malibu | Photo: Wing Sze Lee, NPS
Solstice Canyon in Malibu | Photo: Wing Sze Lee, NPS

Solstice Canyon

- Pfad: Solstice Canyon / Rising Sun Trail

- Entfernung: Etwa 3 Meilen (4.8 km) hin und zurück

- Besonderes Merkmal: Tropische Terrasse und herrliche Aussicht auf den Pazifischen Ozean

- Anreise: Vom Pacific Coast Highway (PCH) im Zentrum von Malibu nehmen Sie die Solstice Canyon Rd. bis zum Eingang an der Corral Canyon Rd. (KARTE ANSEHEN)

HINWEIS: Ab März 2019 ist der Solstice Canyon (mit Ausnahme des Dry Canyon Trail) nach dem Woolsey Fire wieder geöffnet. Weitere Informationen finden Sie auf der Solstice Canyon Seite auf der Webseite des National Park Service.

Der Solstice Canyon ist eine leichte Wanderung auf einem schattigen Weg, der teilweise asphaltiert ist, bevor er in eine Feuerschutzstraße mündet. Ein plätschernder Bach begleitet Sie auf dem Weg zur Tropical Terrace und zu den Fundamenten eines Hauses des berühmten Architekten Paul R. Williams, der auch die Häuser von Frank Sinatra und Lucille Ball sowie das Themengebäude am LAX entworfen hat. Für Raumfahrt- und Wissenschaftsbegeisterte ist der Solstice Canyon ein Muss: Er war einer von nur drei Standorten weltweit, an denen TRW Satellitenausrüstung für Weltraummissionen testete. Je nach Jahreszeit stürzt ein Wasserfall in ein Becken in den Felsen hinter dem ehemaligen Wohnhaus. In einer nahe gelegenen Grotte finden Sie eine Statue der Jungfrau Maria. Sie können den Solstice Canyon zurückwandern oder auf den Serpentinen, die Sie zum Rising Sun Trail auf dem Gipfel der Hügel führen, ins Schwitzen kommen. Der Panoramablick auf den Pazifischen Ozean ist die Belohnung für die Anstrengung. Im Gegensatz zum kühleren Solstice Canyon hat der treffend benannte Rising Sun Trail keinen Schatten, also planen Sie entsprechend.

Photo courtesy of kagee219, Flickr
Photo courtesy of kagee219, Flickr

Escondido Canyon

- Pfad: Escondido Canyon und Wasserfälle

- Entfernung: 4,2 Meilen (6.8 km, Hin- und Rückweg)

- Besonderes Merkmal: Der Wasserfall am Ende des Weges

- Anreise: Fahren Sie von Santa Monica aus etwa 17 Meilen (27 km) auf dem PCH in Richtung Nordwesten. Unweit des Solstice Canyon und kurz nach der Latigo Canyon Rd. finden Sie die Abzweigung zum East Winding Way, wo Sie auf einem gut ausgeschilderten Parkplatz parken können. Folgen Sie der asphaltierten Straße in Richtung der Berge. Es ist etwas weniger als eine Meile (1.6 km) bis zum Ende des East Winding Way. Am Ende der Straße ist der Eingang zum Escondido Canyon Park deutlich ausgeschildert. (KARTE ANSEHEN)

Vom Ausgangspunkt des Weges ist es etwa eine Meile (1.6 km) bis zu den Wasserfällen im Escondido Canyon Park. Der Weg überquert mehrmals den Escondido Canyon Creek, also stellen Sie sich darauf ein, dass Sie nasse Füße bekommen, wenn Sie in der Regenzeit wandern. Es handelt sich um einen allmählichen Aufstieg, der sich zwischen den Bäumen und entlang der Canyonwände hin und her bewegt. Bald stehen Sie am Fuße der 50 Fuß (15 m) hohen Escondido Falls und bewundern den mehrstufigen Wasserfall, der über moosbedeckte Felsen fließt.

Im Frühjahr ist der Wasserfall in der Regel recht aktiv, aber die Wassermenge variiert je nach Jahreszeit. Klettern Sie die Felsen hinauf, um die obere Ebene und noch mehr vom Wasserfall zu sehen - die obere Stufe ist etwa 100 Fuß (30 m) hoch. Ein Bad im Pool unterhalb der Fälle ist eine gute Möglichkeit, sich abzukühlen, bevor man den gleichen Weg zurückgeht.

Vasquez Rocks Natural Area   |  Photo: Yuri Hasegawa
Vasquez Rocks Natural Area  |  Photo: Yuri Hasegawa

Vasquez Rocks

- Pfad: Fuß-/Pferdepfad, Geschichtspfad

- Entfernung: Etwa 3 Meilen (4.8 km)

- Besonderes Merkmal: Außergewöhnliche Felsformationen, Pacific Crest Trail

- Anreise: Von Santa Clarita im nördlichen L.A. County nehmen Sie den Golden State Freeway (I-5) nach Norden zum Antelope Valley Freeway (CA14) nach Norden in Richtung Palmdale/Lancaster. Fahren Sie an der Ausfahrt Agua Dulce Canyon Rd. ab, biegen Sie links ab und folgen Sie der Beschilderung zum Parkeingang. (KARTE ANSEHEN)

Der Vasquez Rocks Natural Area Park ist ein 905 Hektar großer Park in Agua Dulce, etwa eine Stunde nördlich des Stadtzentrums von L.A. Die auffälligen, vielfarbigen Felsformationen des Parks erreichen eine Höhe von bis zu 150 Fuß (45 m) und sind das Ergebnis von Millionen Jahren seismischer Aktivität und Erosion. Vasquez Rocks ist nach dem Banditen Tiburcio Vásquez benannt, der dieses Gebiet als eines seiner zahlreichen Verstecke nutzte. Ein Teil des berühmten Pacific Crest Trail, der sich über 2.663 Meilen (4285 km) von Kanada bis zur mexikanischen Grenze erstreckt, führt durch Vasquez Rocks. Die leichte Steigung und die zahlreichen Wanderwege bieten viele Möglichkeiten, den Park zu erkunden. Besonders eindrucksvoll wird der Ausflug, wenn man die Aussicht von der Spitze der berühmten Felsen genießt. Beachten Sie, dass es im gesamten Park nur sehr wenig Schatten gibt, planen Sie also entsprechend.

Star-Trek-Fans werden die Vasquez-Felsen sofort aus dem Kampf von Captain Kirk gegen die Gorn in der ersten Staffel von "Arena", mehreren anderen Episoden und der Filmreihe kennen. Dutzende klassischer Fernsehserien haben in Vasquez Rocks gedreht, darunter Bonanza, The Rifleman, Kung Fu, Mission: Impossible und The Twilight Zone. Vasquez Rocks war auch in Filmen wie Dracula (1931), Blazing Saddles (1974) und Little Miss Sunshine (2006) zu sehen. Aufgrund seiner Bedeutung als prähistorische Stätte für die Völker der Schoschonen und Tataviam wurde Vasquez Rocks 1972 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Mit unserem Reiseführer können Sie in Oscars Fußstapfen treten und Drehorte von Malibu bis zur South Bay erkunden.