GALERIEN IN LA, DIE MAN ZU FUSS ERKUNDEN KANN

Ein Kunst-Spaziergang zwischen West Hollywood und Hollywood 

Primary image for Just One Eye

"Niemand ist in LA zu Fuß unterwegs" mag ein abgedroschenes Klischee sein, aber wenn Sie Kunst lieben, können Sie auf jeden Fall einen Spaziergang machen. Einige der schönsten Galerien der Stadt, in denen die beste zeitgenössische Kunst ausgestellt ist, befinden sich auf einem 2 km langen Spaziergang, der am Santa Monica Boulevard beginnt. Vor allem an heißen Tagen kann dieser Spaziergang eine kleine Herausforderung darstellen: Achten Sie darauf, dass Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, Ihre bequemsten Laufschuhe tragen und einige Essens- und Einkaufspausen einlegen. Wenn Sie sich darauf einlassen, ist es die Kunst auf jeden Fall wert. 

New Image Art

NEW IMAGE ART



Beginnen Sie bei New Image Art! New Image Art (NIA) wurde 1994 von der Künstlerin Marsea Goldberg gegründet und gilt seit langem als ein Ort, der von Künstlern für Künstler gemacht wird. NIA legt den Schwerpunkt auf die Präsentation von Erfindungsreichtum und Seele und folgt nicht dem Kommerz und den Trends - und gilt als echte kreative Anlaufstelle für Künstler. Die Ausstellungen des NIA sind durchweg interessant, mit einer deutlichen Vorliebe für Maler, die mit einer surrealen, abstrakten Bildsprache arbeiten. 

Matthew Marks Gallery

Matthew Marks Gallery



Die in den 1990er Jahren in New York City gegründete Matthew Marks Gallery verfügt heute über insgesamt mehr als 1700 Quadratmeter Ausstellungsfläche in New York und ihren außergewöhnlichen Räumlichkeiten in Los Angeles. Mit zwei Galerien nebeneinander auf dem Santa Monica Boulevard präsentiert die Galerie bis zu fünfzehn Ausstellungen pro Jahr. Ein Bonus: Die meisten Ausstellungen werden von großartigen Publikationen begleitet. 

 

Hinweis: Wenn Sie müde sind, wäre dies ein guter Zeitpunkt, um in einen Uber/Lyft/Taxi zu steigen. Nutzen Sie die kurze Autofahrt zwischen der Matthew Marks Gallery und der Karma Gallery als Gelegenheit, Ihre Beine auszuruhen! 

Karma Gallery

Karma Gallery



Die Karma Gallery stammt ebenfalls aus New York und wurde 2011 von Brendan Dugan gegründet. Am Standort Los Angeles werden Ausstellungen und begleitende Vorträge/Veranstaltungen von verschiedenen Künstlern aus mehreren Generationen gezeigt. Die Galerie verfügt auch über einen Buchladen, in dem neben den eigenen Publikationen auch Künstlerbücher und seltene Ephemera erhältlich sind. 

Nino Mier

NINO MIER



Die Galerie Nino Mier befindet sich in drei verschiedenen Gebäuden am Santa Monica Boulevard in West Hollywood. Der Schwerpunkt der Ausstellungen liegt auf Gemälden von Weltrang, aber ebenso faszinierend sind die einzigartigen Fassaden der Galerien - einschließlich eines altmodischen, beleuchteten Kinozeltes, das die wechselnden Namen der Künstler und Ausstellungen anzeigt. 

Primary image for Francois Ghebaly

Francois Ghebaly



Die Galerien von Francois Ghebaly sind in Gebäuden aus den 1940er Jahren mit klassischen Backsteinfassaden untergebracht. Die schlichte Außenfassade aus Industrieziegeln steht im Kontrast zu den makellosen Galerien im Inneren - diese Räume sind definitiv cool. Die Kuratierungsphilosophie von Ghebaly ermutigt zur Einbeziehung von Kunstwerken aller Medien und fördert die progressiven Praktiken der beeindruckenden Liste zeitgenössischer Künstler. Als Nachbar von Jeffrey Deitch und Nino Mier gehört die Ghebaly-Außenstelle zu den lebendigsten künstlerischen Zentren der Stadt.

Lisson Gallery
Photo: Lisson Gallery

Lisson Gallery



Die Lisson Gallery hat gerade eine Filiale in LA in Hollywoods angesagtem Sycamore District eröffnet. Die Galerie ist ein freistehendes, zweistöckiges Gebäude, in dem sich zuvor ein schwuler Nachtclub namens "The Zone" befand. Die künstlerische Energie strömt aus der Umgebung in den Galerieraum. Die Lisson Gallery bringt immer wieder interessante Künstler hierher - die meisten von ihnen kommen aus dem Ausland. 

EIN PAAR KULINARISCHE KÖSTLICHKEITEN AUF DEM WEG...

Nach all diesen Galerien brauchen Sie sicher eine Essenspause. Zum Glück sind Sie gerade im Sycamore Media District gelandet, wo gutes Essen und Einkaufen das A und O sind. 

Mizlala Sycamore

MIZLALA RESTAURANT



Das Mizlala ist bei vielen Einheimischen ein beliebter Ort zum Essen und zum Mitnehmen. Das ungezwungene mediterrane Restaurant mit seinen bunten Kacheln ist ein echter Hingucker. Einige Empfehlungen: Artischocken-Hummus, Auberginen-Moussaka, gebratener Brokkoli und jede Menge marokkanisches Hühnchen. 

Mother Tongue logo

Mother Tongue



Das Mother Tongue befindet sich auf dem Dach eines privaten Sportclubs an der La Brea Ave und Romaine Street. Es ist für jedermann geöffnet und ein guter Ort für Drinks und einen kleinen Imbiss. Auf der Dachterrasse findet von Mittwoch bis Sonntag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr die Social Hour statt - hier trifft sich immer eine bunte Mischung von Einheimischen aus Los Angeles. 

Tartine Sycamore

Tartine Sycamore



Tartine stillt Ihr Verlangen nach Frühstück, Mittagessen oder der Spezialität von LA - dem Brunch. Sie haben die gastronomische Schnitzeljagd gewonnen, denn alles im Tartine ist fantastisch - vor allem das hausgemachte Sauerteigbrot. Die Sitzgelegenheiten im Freien verfügen über einen gemütlichen Kamin, an dem Sie es sich beim Lesen Ihrer neuen Kunstbücher besonders bequem machen können. 

SIGHTGLASS COFFEE



Sightglass Coffee ist das Kaffeehaus-Mekka für jeden Einwohner und jeden Ehreneinwohner von Los Angeles. Mehrere Sitzgelegenheiten im Innenbereich, ein Hinterhof, jede Menge Backsteine, Blumen und Steckdosen. Sightglass ist ein großartiger Ort, um sich mit einem besonderen Menschen zu treffen, ein neues Drehbuch zu beginnen oder eine gefühlvolle Diskussion über die große Kunst in L.A. zu führen. 

Gigi's Hollywood 1

GIGI'S



Gigi's ist der Inbegriff für ein Abendessen in Los Angeles mit fabelhaft aussehenden Menschen, die ebenso fabelhafte Cocktails trinken. Kommen Sie auf einen Drink oder ein fantastisches französisches Essen vorbei - Sie werden in jedem Fall eine tolle Zeit haben. 

EIN BISSCHEN EINKAUFEN...

Wenn Sie in LA sind, sollten Sie einen Einkaufsbummel einplanen! In Los Angeles gehen Kunstgalerien und exklusive Boutiquen Hand in Hand. Manche sind sogar ein und dasselbe. 

Supervinyl 1

Supervinyl



Kunst und Musik gehören zusammen, daher ist ein Besuch bei Supervinyl ein Muss. Das von Barry Perlman, dem Mitbegründer von Lucky Brand Jeans, gegründete Supervinyl ist ein Boutique-Geschäft für Schallplatten und Plattenspieler. Der Klang der ultrascharfen Stereoanlage, die Klassiker auflegt, macht den Besuch zu einem lohnenden Ziel. 

Just One Eye

Just One Eye



Just One Eye liegt irgendwo zwischen einer Boutique für Designerkleidung und einer kommerziellen Kunstgalerie. Statement-Kleidungsstücke werden neben einer riesigen John Chamberlain-Skulptur oder einem Andy Warhol-Druck ausgestellt. Das Geschäft hat sogar ein digitales Kunstwerk bei dem berühmten LA-Künstler Ed Ruscha in Auftrag gegeben, das als Symbol für das Engagement von Just One Eye dient, eine Brücke zwischen Kunst und Mode zu schlagen. 

MEHR GALERIEN...

Weiter geht's. Schauen wir uns drei weitere kultige Galerien in LA an. 

Jeffrey Deitch

Jeffrey Deitch - Gallery 1



Jeffery Deitch ist seit fast fünfzig Jahren ein wichtiger Name in der Kunstwelt. Er eröffnete 1996 die Deitch Projects in New York und schloss sie schließlich, um Direktor des Museum of Contemporary Art in Los Angeles zu werden. Deitch verfügt über ein tiefes Verständnis sowohl der New Yorker als auch der Los Angeleser Kunstwelt. Seine stets spielerische kuratorische Vision von versierten, eklektischen Künstlern stammt aus New York und passt perfekt in die Welthauptstadt der Popkultur. Deitch betreibt zwei Galerien in Los Angeles, die beide nur wenige Gehminuten voneinander entfernt sind. Eine davon ist ein historisches Kulturdenkmal, das Radio Recorders Studio, in dem Elvis und Frank Sinatra ihre Hits aufnahmen. 

Kohn Gallery
Photo: Kohn Gallery

Kohn Gallery



Die 1985 gegründete und seit 2014 in der Highland Avenue ansässige Kohn Gallery ist bekannt für ihre historisch bedeutsamen Ausstellungen von Künstlern der Westküste wie Ed Moses und John Altoon sowie für beeindruckende Präsentationen moderner Künstler wie Richard Prince, Wallace Berman, Andy Warhol und Keith Haring. Der Galerieraum zieht Sie mit seinem flippigen, leuchtenden Schaufenster in seinen Bann. Im Inneren der Galerie bietet ein großer, luftiger Raum viel Platz zwischen den Kunstwerken, so dass die Kunstbetrachtung ein wunderbar reflektierendes Erlebnis ist. 

Regen Projects

Regen Projects



Regen Projects wurde 1989 gegründet und hat von Anfang an die Karrieren der wichtigsten Künstler der zeitgenössischen Kunst gefördert. Die Galerie vertritt derzeit 35 Künstler, und die Liste der ausgestellten Werke ist Weltklasse. Das Gebäude von Regen Projects steht wie ein helles weißes Leuchtfeuer am Santa Monica Boulevard und sieht von außen aus wie der Eingang zu einem Filmstudio. Im Inneren jedoch befindet sich ein friedlicher, lichtdurchfluteter Raum, in dem einige der wichtigsten zeitgenössischen Kunstwerke unserer Zeit ausgestellt sind. 

Wenn Sie die Energie für noch mehr Kunst haben, sind The Hole in der La Brea Ave und Make Room LA in der Seward Street etwas ganz Besonderes und die zusätzlichen Schritte wert.