ENTDECKE DIE BESTEN KOREANISCHEN BBQ-RESTAURANTS IN LA

KBBQ FTW


Das Brutzeln und der Rauch des koreanischen Barbecues auf dem Tisch ist eines der bestimmenden Merkmale der Restaurantszene in LA. Die Verfügbarkeit erstklassiger Zutaten und eine begeisterte Fangemeinde haben eine kritische Masse an Restaurants geschaffen, die sich auf gegrilltes Fleisch spezialisiert haben und die Liebe zum Barbecue im Mutterland selbst fast in den Schatten stellen.

Im Laufe der Jahre haben sich die KBBQ-Restaurants in verschiedene Kategorien unterteilt - Premium, All-you-can-eat, Mittelklasse a la carte -, wobei jedes Lokal eine bestimmte Spezialität oder eine herausragende Beilage anpreist. Einige betonen ihre Grillgeräte und -methoden - Urgesteine wie Soot Bull Jeep verwenden immer noch Holzkohle für eine rauchige Verkohlung, während andere auf spezielle Roste für eine direktere Hitze setzen. Wo auch immer Sie hingehen, KBBQ schmeckt noch besser mit einem Krug eiskalten Hite oder einer gekühlten Flasche Soju, Koreas Nationalgetränk.

Von zwanglosen AYCE-Spots bis hin zu kulinarischen Erlebnissen auf Michelin-Niveau - versammeln Sie Ihre Freunde und Familie und erkunden Sie mit unserem Führer die koreanische BBQ-Szene von Weltrang in LA.

Yukkhea at ABSteak in the Beverly Center
Yukkhea at ABSteak | Photo: @absteakla, Instagram

ABSteak



Der Sternekoch Akira Back eröffnete ABSteak ursprünglich im Februar 2020, bevor die Pandemie eine 19-monatige Schließung erzwang. Das ABSteak befindet sich in einem eleganten, modernen Raum im ersten Stock des Beverly Centers und wurde im Dezember 2021 mit einer überarbeiteten Speisekarte wiedereröffnet, die dem traditionellen KBBQ sehr viel näher kommt als die vorherige Version im Fusionsstil.

Beginnen Sie mit dem stilvoll präsentierten Yukkhea (auch bekannt als Yukhoe), das am Tisch mit Rindertartar, Knoblauch, Pinienkernen, Zwiebeln, Paprika, kaltgepresstem Sesamöl und Wachtelei zubereitet wird. Außerdem gibt es das von Gyeran-Jjim inspirierte Egg Soufflé und Seafood Pajeon - ein Schalottenpfannkuchen mit Garnelen, Muscheln und Tintenfisch, serviert mit würziger Sojasauce.

Das Prime Ribeye und das New Yorker Striploin werden bei ABSteak 30 Tage lang trocken gereift. Zu den Premium-Highlights gehören das reich marmorierte Snow Flower Kkotsal (erstklassige knochenloses short rib) und

das fast schon mythische A5 Olive Wagyu aus der Präfektur Kagawa zu einem Preis von 42 $/oz (three-ounce minimum).

Gopchang Combo at Ahgassi Gopchang in Koreatown
Gopchang Combo at Ahgassi Gopchang | Photo: @eatwithjfk, Instagram

Ahgassi Gopchang



Wenn der meistverkaufte Musik-Act der Welt in einem Interview sagt, dass dein Restaurant sein Lieblings-KBBQ in L.A. ist, dann kannst du dich auf einen regelrechten Ansturm freuen. Genau das geschah während des kürzlichen Mini-Aufenthalts von BTS im SoFi Stadium, als die ARMY über Ahgassi Gopchang herfiel und die Wartezeiten auf fünf Stunden anstiegen.

Ahgassi Gopchang gehört zur Kijung Hospitality Group, der auch das Kang Ho Dong Baekjeong gehört, und ist auf Gopchang (Kuhdünndarm) spezialisiert. Erleben Sie die fettigen, leicht funkigen Bergkutteln in der hochwertigen Yang Daechang Combo ($56 für 2, $93 für 3-4), die auch Dickdarmblätter und zähe Platten des Labmagens - des vierten Magens der Kuh, der ein Enzym namens Lab produziert, das zur Käseherstellung verwendet wird - enthält. Zu den Beilagen gehören roher Knoblauch (zum Kochen) und ein blubbernder Kimchi-Eintopf. Kutteln aus den Bergen sind auch Bestandteil des gebratenen Reises, den es mit oder ohne geschmolzenen Käse gibt.

Für Kunden, denen so viele Kutteln zu viel sind, bietet Ahgassi Gopchang auch Kombinationen aus mehreren Fleischsorten an, darunter dünn geschnittene Rinderbrust, Prime Skirt Steak, kurze Schweinerippe und fettgeschnittene Schweinebacke.

Chosun Galbee in Koreatown
Chosun Galbee | Photo: @chosungalbee, Instagram

Chosun Galbee



Die luftigen, sauberen Räume des Chosun Galbee sind der ideale Ort, um die Eltern mitzunehmen. Das ausgezeichnete Belüftungssystem sorgt dafür, dass die Gäste nicht stark nach Rauch riechen, während die Bedienungen in Hanbok (der traditionellen koreanischen Tracht) qualitativ hochwertige Galbi-Gerichte und mehr servieren. Die Banchan-Auswahl ist bewundernswert, fast schon süchtig machend, mit köstlichem Kimchi und Gurken, julienniertem Daikon-Rettich und sogar dem langsam gebratenen, sehnigen Rindfleisch namens Jangjorim, das man nicht so oft auf Grillplätzen findet wie Banchan. Die Grills bekommen immer ein Stück Butter für zusätzliches Fett und zum Würzen, während die Kellner mit dem Grillen für die Gäste beginnen. Die langen, unmarinierten Galbi-Streifen sind die beste Wahl, während die Lunch-Box-Platten an Wochentagen Würfel von marinierten Rippchen, dünne Locken von frischer Rinderbrust, würzigem Schweinefleisch oder dunklem Hühnerfleisch mit Salat und verschiedenen Spezialitäten des Hauses anbieten. Neuere Lokale haben vielleicht etwas mehr Glanz und Feuer, aber das Chosun ist nach wie vor ein alter Bekannter, ein Ort in K-Town, der immer ausgezeichnet ist.

Dong Chi Mi Gook Soo at The Corner Place in Koreatown
Dong Chi Mi Gook Soo at The Corner Place | Photo: @lets_eat_rn, Instagram

The Corner Place



Dieser 1982 eröffnete Koreatown-Klassiker ist für zwei Dinge bekannt - großartiges Barbecue und großartige kalte Nudeln. Beides zusammen ist wahrscheinlich der beste Doppelschlag der koreanischen Küche. Die grundlegenden Details von The Corner Place beginnen mit zwei Banchan, die auf den Tisch gestellt werden, wenn man sich setzt. Das erste ist ein fast pikanter Haufen gehobelter grüner Zwiebeln, die in schwarzem Pfeffer und Sesamöl geschwenkt werden. Dann gibt es eine mittelgroße Schale mit Dongchimi, einer leicht fermentierten "Suppe" aus verschiedenen knackigen Gemüsesorten wie Daikon-Rettich. Diese spezielle Schale ist zum Nippen und Herausnehmen während des Essens gedacht, aber diese "Suppe" ergibt die süchtig machende, würzige Brühe, die mit den charakteristischen kalten weißen Nudeln, bekannt als Dong Chi Mi Gook Soo, serviert wird. Die Tischgrills sind schnell mit den Standardgerichten gefüllt - mariniertes Short Rib Bulgogi, Kalbi, das leicht marinierte Rocksteak des Hauses und andere Varianten wie hauchdünne Rinderzungenscheiben und zähe Rinderhaxenstücke. Diese Stücke werden dann mit kalten Nudeln heruntergespült, deren Brühe so geheim ist, dass nur wenige Leute (wahrscheinlich Großmütter) wissen, wie man sie zubereitet. Die Nudeln, die in der ganzen Stadt kopiert, aber nie nachgeahmt werden, sind das, was The Corner Place so einzigartig macht.

Classic Korean Cut at Daedo Sikdang in Koreatown
Classic Korean Cut | Photo: Daedo Sikdang

Daedo Sikdang



Das im Juli 2021 eröffnete Daedo Sikdang ist der erste US-Standort des berühmten Steakhauses aus Seoul. Schon beim Betreten wissen die Gäste, dass sie ein Erlebnis der Spitzenklasse erwartet - LED-Lichter hängen von freiliegenden Dachsparren und schweben über natürlichen Eichentischen mit eingebauten Grills.

Daedo wirbt damit, dass es sich ausschließlich auf Prime Ribeye aus zertifiziertem Angus-Rindfleisch konzentriert, das im charakteristischen Daedo Cut mit Ribeye-Rolle, Cap und Strip angeboten wird. Die erstklassigen Stücke werden in einer maßgeschneiderten gusseisernen Pfanne gegart, die mit Nierenfett beschichtet ist. Zu den Optionen gehören der klassische koreanische Schnitt mit dünn geschnittenem, mariniertem Ribeye und das luxuriöse Ribeye Cap, eine limitierte Spezialität mit einem Gewicht von 16 Unzen für 240 $.

Das aus Boueun in Südkorea eingeflogene Kkakdugi (gewürfelter Rettich-Kimchi) bildet den Mittelpunkt des knusprig-sauren gebratenen Reises, der mit Fleischwürfeln (einfach oder doppelt), knusprigen Kimchi-Puffs und Spiegelei verfeinert werden kann. Außerdem gibt es die erfrischende kalte Nudelsuppe Yeolmu und den deftigen Doenjang Guk (fermentierter Sojabohnenbrei).

Pork belly at Eight Korean BBQ in Koreatown
Pork belly at Eight Korean BBQ | Photo: YouTube

Eight Korean BBQ



Grace Min besitzt Filialen von Eight Korean BBQ in Koreatown, Buena Park und Singapur und ist auf Mangalitsa-Schweinebauch spezialisiert, der auf einer hochmodernen Platte gebrutzelt wird. Die Platte ist kippbar, so dass das Fett in einen Auffangbehälter fließt - ein praktischer, fettsparender Designaspekt. Auf dem Stahltablett befinden sich außerdem Ananasringe, Sojasprossen und Kimchi, die im ablaufenden Fett knusprig werden. Acht verschiedene Geschmacksrichtungen von Schweinebauch, die alle mit unterschiedlichen gesundheitlichen Vorteilen werben. Gesunder Schweinebauch? Laut Eight Korean BBQ, ja. Der fettdurchzogene Schweinebauch "Original" ist einfach gewürzt und "reich an Vitamin B1". Kräuter "lindern Stress und Depressionen". Miso-Paste hilft "bei der Zirkulation der natürlichen Biochemie des Körpers".

Andere bemerkenswerte Zubereitungen von gegrilltem Schweinefleisch sind fettere, knusprigere Schweinebacke und dickerer, ungewürzter Schweinebauch, der eingeritzt und in eine Blumenform gerollt wird.

Short ribs at Genwa Korean BBQ | Photo by Joshua Lurie
Short ribs at Genwa Korean BBQ | Photo by Joshua Lurie

Genwa Korean BBQ - Mid Wilshire



Obwohl es etwas westlich von Koreatown liegt, ist dieses Restaurant in Mid-City (zusammen mit Filialen in Downtown LA und Beverly Hills) sehr bemüht, KBBQ zugänglich zu machen. Der Raum sieht dunkel und schick aus, ungewöhnlich für manche Leute, die helle Lichter und eine schlichte Einrichtung erwarten. Auch der Service ist sehr zuvorkommend, und die meisten Kellner sprechen fließend Englisch. Die Banchan-Auswahl ist unübertroffen, mit mehr als 20 kleinen Schälchen auf dem Teller, die allein schon optisch ein Festmahl sind. Dann kommt die Fleischauswahl, die praktischerweise in Kombinationsbestellungen zusammengestellt wird, um für Abwechslung zu sorgen. Der Schweinebauch und die Rinderbrust sind sehr gut, aber das Galbi könnte noch besser sein, das bis zum Rande des Geschmacks mariniert und dann auf dem heißen Grill gebräunt wird.

Auf der umfangreichen Speisekarte gibt es auch eine große Auswahl an Gerichten à la carte, z. B. würziges Bulgogi aus Schweinefleisch, unmarinierte kurze Rippchen von Creekstone Farms und sogar ein Ribeye vom australischen Wagyu-Rind, das einen ganz besonderen Biss bietet.

Bulgogi and Ribeye at Gwang Yang BBQ in Koreatown
Bulgogi and Ribeye at Gwang Yang BBQ  |  Photo: Joshua Lurie

Gwang Yang BBQ



Gwang Yang BBQ ist ein Import aus Seoul, der sich in einer Seitenstraße von Koreatown befindet und auf Kombigerichte verzichtet und stattdessen ein hochwertiges Barbecue à la carte anbietet. An den mit Holzlatten verkleideten Wänden stehen Holztische, auf denen Grills mit leistungsstarken Abzugshauben stehen, die jeden wahrnehmbaren Rauch eliminieren. Gwang Yang Bulgogi ist ein typisches mariniertes Rindfleischgericht, für das man mindestens zwei Bestellungen aufgeben muss. Ggot deungsim präsentiert saftiges Prime Ribeye. Buljip saeng samgyepsal ist ihr bestes Schweinefleischgericht mit fleischigem, in Scheiben geschnittenem Kurobuta-Schweinebauch. Gwang Yang BBQ bietet auch eine hervorragende Zubereitung von rohem Rindfleisch, das nie auf dem Grill landet. American Kobe yukhwoe ist ein erstklassiges, würziges Rindertartar mit asiatischer Birne in Julienne und Pinienkernen.

Dry-Aged Tomahawk Steak at Jeong Yuk Jeom in Koreatown
Dry-Aged Tomahawk Steak at Jeong Yuk Jeom | Photo: @jeongyukjeom, Instagram

Jeong Yuk Jeom



Im MaDang Courtyard an der Western Avenue serviert Jeong Yuk Jeom sein gefeiertes 45-Tage-Rindfleisch aus dem Dry-Aged-Stadium in einem weitläufigen, zweistöckigen Raum. Zu den gemeinsam genutzten Gerichten gehören das Instagram-taugliche Giant Beef Tartare Sushi mit gewürztem Reis und Kastanien sowie der würzige Jukkumi (Oktopus mit Netzfuß). Die "Butcher's Pride"-Kombinationen reichen von 125 $ bis 175 $ und 239 $ - je nach Auswahl können sie Brisket, Prime Boneless Short Rib oder Dry-Aged Prime Ribeye enthalten. Teilstücke wie das marinierte Prime Galbi und das gealterte Prime Tenderloin sind auch a la carte erhältlich. Steigern Sie Ihre Ansprüche mit dem Tomahawk-Steak für zwei Personen - erhältlich als gereiftes oder Dry-Aged-Ribeye mit Knochen ($200 / $250).

Large Beef Combo at Baekjeong in Koreatown
Large Beef Combo at Baekjeong in Koreatown | Photo: @thedanggoodlife, Instagram

Kang Ho Dong Baek Jeong



Das Kang Ho Dong Baekjeong war ein Meilenstein in der KBBQ-Szene, als es im Oktober 2021 im Ausgeh-Mekka Chapman Plaza eröffnete. Das Baekjeong, das der Kijung Hospitality Group gehört und von ihr betrieben wird, hat inzwischen nach Rowland Heights, Temple City, Torrance, Orange County und New York expandiert.

Das ausgelassene, rauchige Ambiente erinnert an die zahllosen Barbecue-Lokale in Seoul - niedrige Tische mit hervorragendem Fleisch und makellosen Banchan, bei denen es mehr auf Qualität als auf Quantität ankommt. Die Galbi und Rindfleischstücke sind großzügig portioniert und eignen sich perfekt zum Teilen. Sie werden auf offenen Rosten gegrillt, wie man sie in den besten KBBQ-Lokalen findet. Für die Schweinefleischstücke werden die üblichen, dickeren Stahlroste verwendet, damit die Feuchtigkeit nicht verloren geht. Das Schweinehalsband ist ein echter Leckerbissen - lange, fette Stücke, die auf dem Grill fest werden und einen süchtig machenden Biss haben. Nur für Laufkundschaft, also stellen Sie sich darauf ein, dass Sie warten müssen - besonders an Wochenenden.

Magal BBQ in Koreatown
Magal BBQ in Koreatown | Photo: @ride.or.dine, Instagram

Magal BBQ



Magal BBQ ist Teil eines erfolgreichen koreanischen Molochs mit Hunderten von Restaurants weltweit, hauptsächlich in Asien. Deren Außenstelle in Koreatown ist einen Besuch wert, denn hier gibt es verlockende Combos für 2 oder 3 Personen, die sich entweder um Rind- oder Schweinefleisch drehen. Der Raum ist mit farbenfrohen Symbolen und Ständen mit gepolsterten Hockern ausgestattet. Jede Grillplatte hat einen hochgezogenen Rost, durch den das restliche Fett in die Pfanne tropfen kann, sowie Gräben für cremige Maiskörner und Ei mit kräftigem Kimchi.

Die Beef Combo umfasst hauchdünne Endstücke von Prime Brisket, Prime Short Rib ohne Knochen, Beef Finger Rib, marinierte Prime Short Rib, gegrillte Beilagen wie Reiskuchen-Zylinder, Pilze und Ananas, Sushi ohne Knochen, das am Tisch gebrannt wird, und Sojabohnenpaste mit Beef Brisket.

Nicht minder aufregend ist die Schweinefleisch-Kombination, die Rockfleisch mit Schweinebauch, speziellem Nackenfleisch, mariniertem Halsband und denselben Beilagen kombiniert. Bestellen Sie zum Abschluss den gebratenen "Vulkan"-Reis mit Sesamöl, Nori und einem Meer aus Ei.

Oo-Kook Korean BBQ in Koreatown
AYCE at Oo-Kook Korean BBQ in Koreatown | Photo: @ookook.official, Instagram

Oo Kook BBQ



Oo-Kook, was so viel wie "Rinderland" bedeutet, ist ein All-you-can-eat-Spezialist, der eines der besten Essenserlebnisse in K-Town zum Preis von 35 Dollar bietet - hochwertiges Fleisch und aufmerksamer Service in einem lebhaften, zweistöckigen Raum.

Die charakteristischen dünnen Scheiben von Prime Brisket, Kobe-Rindsbauch und marinierten Rinderrippchen sind erstklassig. Der Schweinebauch, die zweitbeliebteste AYCE-Bestellung, ist auch nicht zu verachten - die hervorragend gebratenen Stücke bleiben bei jedem Biss geschmeidig und zart. Ganze Ribeye-Steaks sorgen für ein echtes Steakhouse-Gefühl, ebenso wie verschiedene Fleischsorten wie marinierter Ochsendarm. Um das Angebot noch zu erweitern, bietet das Oo Kook Knoblauchgarnelen und würzigen Baby-Oktopus für den Grill an.

Ggot Sal at Park's BBQ in Koreatown
Ggot Sal at Park's BBQ | Photo: @parksbbq, Instagram

Park's BBQ



Jenee Kim eröffnete diese Filiale von Park's BBQ, das ursprünglich aus Seouls Chungdam District stammt, im Herzen von Koreatown. 2003. Seitdem ist es der Maßstab für koreanisches Barbecue nicht nur in Los Angeles, sondern in ganz Amerika. Es ist wahrscheinlich das hochwertigste Erlebnis außerhalb Koreas mit einer unglaublichen Auswahl an Fleisch, das in der Stadt seinesgleichen sucht.

Die Krönung eines jeden Essens hier ist das Ggot Sal ("Blumenfleisch"), das sich auf die stark marmorierten Stücke der kurzen Rippe bezieht, die an A5 Wagyu-Rindfleisch erinnern. Auf dem Tischgrill werden diese Stücke fester und bekommen ein wenig Farbe, bevor sie in Sesamöl getaucht werden und einen dekadenten Biss erhalten. Die marinierten Fleischstücke und Banchan sind von fantastischer Qualität, ebenso wie die eiskalten Naeng Myun, gekühlte Buchweizennudeln in einer klaren Rindfleischbrühe. Park's bietet auch amerikanisches Wagyu in seinem Taste of Wagyu (Brisket Point, Boneless Beef Short Rib, GGot Sal) und ein 14oz A5 Wagyu Special.

Large Combo at Quarters Korean BBQ in Koreatown
Large Combo at Quarters Korean BBQ | Photo: @shinhaneats, Instagram

Quarters Korean BBQ



Ebenfalls im Chapman Plaza gelegen, bietet das Quarters eine energiegeladene EDM-Playlist, eine Open-Air-Bierbar und einen Innenhof mit gemeinschaftlichen Feuertischen, an denen man warten kann. Alle Dip-Saucen und Banchan warten auf die Gäste, wenn sie sich hinsetzen, darunter Kimchi, marinierte Tofuwürfel, zwei Salatsorten und mit Rosinen gespickter Kürbis.

Quarters ist für Viertelpfund Fleisch, das auf dem Tisch unter braunen Hauben gegrillt wird, die den Rauch der Holzkohle aufsaugen. Die Large Combo zum Preis von $165 ist eine besonders gute Wahl für Gruppen von 4-5 Personen, die Ribeye-Rindfleisch, marinierte kurze Rippchen, gegrilltes Bulgogi, Rinderbauch, Schweinebauch und Schweinebacke genießen möchten. Alle Kombinationen werden mit Gemüsespießen, gedämpftem Ei und einer Auswahl an Kimchi oder erdigem Soja-Eintopf serviert. Bei einer Bestellung von 5 oder mehr koreanischen Tapas (3-Alarm Wings, koreanische Nachos, Galbi Tacos u.a.) erhalten Sie einen Gemüsespieß, Käsefondue, gedünstetes Ei und Kimchi- oder Sojabohneneintopf gratis dazu.

Soowon Galbi in Koreatown
Photo: Soowon Galbi

Soowon Galbi



Das Soowon Galbi befindet sich in unmittelbarer Nähe von Park's BBQ und serviert seine hochgelobten kurzen Rippchen seit 1986 und ist so beliebt wie eh und je. Der Service ist im Soowon Galbi besonders gut - die Kellner leiten die Zubereitung der USDA-Prime-Rippchen im Allgemeinen ein und führen sie bis zum letzten Stück durch, wobei die Gäste das Fleisch nach eigenem Belieben auswählen können. Rauch und Dampf von den Tischgrills scheinen in dem gemütlichen, schwach beleuchteten Speisesaal zu verweilen und verleihen dem Soowon eine fantastische Atmosphäre.

Das charakteristische Soowon Galbi ist ein Muss - Black Angus Short Ribs mit Knochen werden 48 Stunden lang mariniert und entfalten nach einem kurzen Anbraten auf dem Grill ihren vollen Geschmack. Zur Auswahl stehen außerdem das saftige Kkot Ssal - dünne Streifen zarter, fettiger Prime Short Ribs - sowie das Joo Mul Luk mit Black Angus Short Ribs ohne Knochen, gewürzt mit Knoblauch und Sesamöl. Auch die Banchan im Soowon sind eine Klasse für sich: frisch eingelegte Kimchi-Gurken, mit Sardellen gewürzte Mandeln und extrem intensives Kimchi, das wunderbar zu Galbi schmeckt

Duck Fat Fried Rice at Sun Ha Jang in Koreatown
Duck Fat Fried Rice at Sun Ha Jang | Photo: @pyohy.un, Instagram

Sun Ha Jang



Wer etwas anderes als das übliche KBBQ-Angebot mit Rind, Schwein und Huhn sucht, sollte zu Sun Ha Jang gehen, das sich auf Ente spezialisiert hat. Sun Ha Jang befindet sich in einem Einkaufszentrum auf der Südseite des Olympic Boulevard in der Nähe von Crenshaw und ist seit mehr als drei Jahrzehnten in Familienbesitz (seit einem Dutzend Jahren an seinem jetzigen Standort).

Das einzige Hauptmenü ist "Duck Slices" (Entengeschnetzeltes) - zum Preis von 39,99 $ pro Person, inklusive Beilagen (eingelegter Rettich, eingelegte Zwiebeln, Bohnensprossen, Kimchi, Schnittlauch) und Haussalat. Nachdem der Kellner die Ente in ihrem eigenen Fett gebraten hat, nimmt man eine Scheibe, taucht sie in die Chilisauce und/oder Salz und Pfeffer, legt sie auf den Salat, legt die Beilagen darüber und stopft alles in einen Bissen. Das "Dessert" ist ein Berg lila Reis, der im Entenfett gebraten und mit Kimchi, Schnittlauch und Perillasamen vermischt wird.

Der YouTuber Mark Wiens hat Sun Ha Jang vor kurzem besucht, und wenn die 1,1 Millionen Aufrufe ein Hinweis darauf sind, wird das Interesse an diesem langjährigen, versteckten Juwel von K-Town sicher wieder steigen.