72 Stunden Los Angeles für die ganze Familie

Despicable Me: Minion Mayhem | Foto mit freundlicher Genehmigung der Universal Studios Hollywood

Ein Tag in den Universal Studios Hollywood ist nur eine von zahlreichen familienfreundlichen Attraktionen in L.A. An diesen unvergesslichen drei Tagen wird die Stadt mit Ausflügen in den Alten Westen, zu exotischen Dschungelbewohnern und in die Magie der Hollywoodfilme die Fantasien von Jung und Alt wahr werden lassen.

Tag 1: THE GARLAND



Das Hotel The Garland hat’s mit Familien! Hier kann man sich richtig wohl fühlen. Es gibt zum Beispiel Familiensuiten mit modernen Hochbetten für Kinder, einer Sitzecke, Elternbett mit grosser Kingsize Matratze und einem separaten Fernseher für Kinder, damit Mama und Papa nicht schon wieder eine Folge von Phineas und Ferb schauen müssen! Wer keine Suite sondern ein Zimmer buchen möchte, kann ein ”Kids Room“ bestellen. Sie sind kleiner als eine Suite, aber die Kinder haben noch immer eine Hochbettecke mit separatem Fernseher. Der Pool hat eine gute Grösse zum Spielen und Schwimmen und an vielen Freitagen und Samstagen werden hier am Abend Kinofilme gezeigt. In der Lobby gibt es eine Auswahl an Brettspielen. Der kostenfreie Shuttle bringt einen bis zum Eingang der Universal Studios Hollywood, die nur unweit entfernt liegen.

Tag 1: 10.00 Uhr LOS ANGELES ZOO



Man sollte früh im Zoo von Los Angeles ankommen, um die Tiere in ihrer aktivsten Phase am Tag zu beobachten. Unter den neuen Bewohnern befinden sich zwei australische Brüder, die drei Jahre alten Tasmanischen Teufel. Nur vier zoologische Parks in den USA überhaupt haben diese interessanten Tiere beherbergt. „Hippo Encounter“, also die Begegnung mit dem Nilpferd ist eine neue Attraktion. Zoobesucher ab 4 Jahren können der Mutter Mara und ihrem Jungen Rosie ganz nah kommen. Hierfür ist ein separates Ticket erforderlich und Reservierungen unbedingt zu empfehlen.

Tag 1: 13.00 Uhr THE GROVE & ORIGINAL FARMERS MARKET



Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Das Outdoor Shopping Center The Grove liegt direkt neben dem Original Farmers Market, einem fest-installierten Bauernmarkt, der so viel mehr als Obst und Gemüse bietet und ein toller Ort für das Mittagessen ist. Das rummelige Treiben auf diesem Fleck zwischen City of LA und Beverly Hills ist eher ein Bazar, der neben einem tanzenden Wasserspiel, Shops mit Aufklebern und einem Puppengeschäft American Girl leckere Stände mit kulinarischen Angeboten aus aller Welt bietet. Bei Magee kann man die Herstellung von Erdnussbutter zusehen, im Pampas Grill, einer echten Brasilianischen Churrascaria, gibt es zartes Rindfleisch vom Spiess, Hähnchen und fritierte Plantains. Asiatisches, amerikansiches, mexikanisches Essen - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und nebenan in The Grove fährt man im Anschluss mit der hochglanzpolierten Trolley die Shoppingmall auf und ab.

Tag 1: 14.30 Uhr SUNSET RANCH



Reiten in Hollywood? Ja natürlich! Die umliegenden Berge und Canyons eignen sich bestens zum Reiten, Wandern und Mountain Bike fahren. Die Sunset Ranch Hollywood bietet einen umkomplizierten einstündigen Ausritt in die herrlichen Umgebung an (für Kinder ab 8 Jahren). Man muss hier kein erfahrener Reiter sein, die Pferde sind zahm und es geht durch bekanntes Terrain mit herrlichen Ausblicken. Die Ranch hält Helme bereit. Reservierungen sind empfohlen.

Tag 1: 16.00 Uhr GRIFFITH PARK ZUGFAHRT

Junge und alte Zugfans kommen im Griffith Park ganz auf ihre Kosten, denn hier befinden sich die Griffith Park & Southern Railroad und das Travel Town Museum. Am südlichen Ende des Griffith Park gelegen, transportiert die Griffith Park & Southern Railroad die Passagiere etwa 1,6 km weit über eine Brücke, durch einen Wald und die Old Western Town. Für Familien empfiehlt sich auch der Kid Coaster, ein für alle Altersklassen geeigneter Simulator. Die Travel Town Railroad fährt zwei Mal um das Travel Town Museum. Nach der Fahrt in diesem Miniaturzug können Sie im Museum zahlreiche alte Lokomotiven und Autos betrachten.

Tag 1: ABENDESSEN BEI BOB'S BIG BOY



Wer nicht nur Lust auf klassische amerikanische Hamburger und Milchshakes hat sondern dazu auch noch ein Fan von klassischen Oldtimern ist, der sollte am Freitag zu Bob’s Big Boy Restaurant in Burbank  kommen. Von 15.00 bis 22.00 Uhr erwacht hier das Flair des Restaurants aus 1949, mit circa 50 Automobilen, die sich hier allwöchentlich treffen.

Tag 1: 19.30 Uhr L.A. SPARKS im STAPLES CENTER



Angelenos können sich glücklich schätzen – sie haben gleich mehrere professionelle Sportteams vorzuweisen. Dazu gehören die Dodgers, die Clippers, Lakers, Kings, das Galaxy Fussballteam und die Rams, die nach über 20 Jahren wieder nach Los Angeles zurückkehren. Und die weiblichen Basketballfans sollten sich ein Spiel der Los Angeles Sparks im STAPLES Center in Downtown L.A. anschauen. Sie spielen hier von Frühjahr bis Ende Sommer. Bei diesen Events sieht man nicht nur aussergewöhnliche Sportathleten auf Weltniveau. So spielt DJ Mal-Ski High Energy Musik ein und neben Verlosungen heizt das Maskottchen Sparky mit seinem lilafarbenen Mohawk ordentlich ein. Vielleicht tanzen auch die Sparkids und als Tipp: Besitzer des Basketballteams ist kein geringerer als Magic Johnson, der oft zu den Spielen kommt.

Tag 2: 10 Uhr DAS GETTY CENTER



Der Spass am Museumsbesuchs  im Getty Center fängt eigentlich schon vor dem Eintritt an. Eine eigens für dieses Museum gebaute Bahn holt die Besucher auf dem Parkplatz ab, um sie ins oberhalb gelegene Museum zu bringen. Die Fahrt dauert nur wenige Minuten, aber der Ausblick ist fantastisch und Kinder lieben die Fahrt. Oben angekommen sollten Sie den “Family Room”, das Familienzimmer im Museum besuchen. Hier werden den Kindern mehrere Aktivitäten geboten. Aber auch der Garten, von Richard Irwin entworfen, ist zum Beispiel bei Schulkindern sehr beliebt. Die kurvigen Wege veleiten zum Erkunden und die Suche nach Fossilien an der Travertinwand macht den Besuch dieses beeindruckenden Museums nicht nur zum Erlebnis für die Erwachsenen. Eintritt zum Museum ist kostenfrei, das Parken kosten allerdings pro Auto $15, nach 16.00 Uhr $10.

Tag 2: 12.00 Uhr SKIRBALL CENTER



Gerade für kleinere Kinder ist der Besuch des Skirball Cultural Center ein tolles Erlebnis. In permanenter Auststellung befindet sich hier eine Arche Noahs. Und wo hat man schon mal die Möglichkeit, be idem Bau einer solchen Arche mitzuhelfen? Tiere müssen gerettet werden (keine lebenden, sondern aus Stoff, Holz oder anderen künstlerischen Materialien), die Arche muss erkundet und beklettert werden, ein Sturm kann produziert werden und vieles mehr. Dieser Teil des Cultural Center bedarf eines gesonderten Eintrittspreises und vorherige Reservierungen sind empfohlen.

Tag 2: Mittagessen im APPLE PAN



Seit 1947 kommen die einheimischen Angelenos hierher, um in lebhafter Atmosphäre Hickory-geschmorte Hamburger und frischen Apfelkuchen im Appel Pan zu essen. Aber auch das Tunfisch- und Eiersalatsandwich sind gefragt. Leider muss man oft auf einen Tisch warten, aber das rege Treiben lässt die Zeit auch für Kinder schnell vergehen. Und wer mal einen Banana Cream Pie probieren möchte, ist hier an der richtigen Stelle. Montags ist Ruhetag und Zahlung nur per Bargeld!

Tag 2: 14 Uhr DUFF'S CAKEMIX



Lieben Ihre Kinder das Backen und Dekorieren? Oder wollen sie es mal probieren? Bei Duff’s Cakemix können sich die kleinen Bäcker richtig austoben. Das Vergnügen ist nicht ganz billig, aber es ist ein Riesenspass. Kinder dekorieren ihre eigene Torte und Cupcakes und lernen von den Besten. Und sehen Sie es mal so, am Ende können Sie die Leckereien mit ins Hotelzimmer nehmen und schlemmen. Aber vorher das Foto nicht vergessen! Vorherige Reservierung ist empfohlen, besonders am Wochenende.

Tag 2: 15.30 Uhr PETERSEN AUTOMOTIVE MUSEUM



Allein das Gebäude von aussen zu sehen, ist absolut lohnenswert. Es wird Ihnen gleich auffallen, das mit Edelstahl-Bändern umhüllte Petersen Automotive Museum auf dem Wilshire Boulevard, entlang der Museumsmeile. Im Dezember 2015 wurde es nach aufwendigen Erweiterungen und Umbauten durch Kohn Pedersen Fox Associates wiedereröffnet und vermittelt das Gefühl von Dynamik und Geschwindigkeit. Im Innern findet man historische Automobile aus Amerika und aller Welt. Zu den neuen Ausstellungen gehören Charaktere aus dem Disney/Pixar Film Cars, ein Xbox Forza Simulator, BMW Konzeptautos, der neue Fort GT und eine Motorsport Bildergallerie. Wer ein iPhone oder iPad besitzt, kann an der virtuellen Tour teilnehmen.

Tag 2: DINNER IM KULA



Auch Kinder, die nicht unbedingt ein Fan von Sushi sind, haben hier im Kula Revolving Sushi im Sawtelle Japantown in West L.A. ihr Vergnügen. Sushi reist hier auf einem Laufband durch das Restaurant, man nimmt sich was man möchte und am Ende bezahlt man pro leerem Teller. Hier geht es ungezwungen zu, die Preise sind angebracht, das Essen frisch und interessant. Nebenan, bei Beard Papa’s gibt es den Nachtisch. Leckere schokoladen-glasierte Windbeutel mit Vanillepudding gefüllt.

Tag 2: 20.00 Uhr EL CAPITAN THEATER



Filmliebhaber, die Kinofilme normalerweise Zuhause oder in einem modernen Kino anschauen, werden von diesem restaurierten Ein-Leinwand-Filmtheater El Capitan aus 1926 begeistert sein. Das Juwel gehört Disney und zeigt moderne Disney-, Pixar-, und Marvelfilme sowie klassische Disneyfilme aus vergangenen Zeiten. “Sing along” Filmevents wie Frozen und Mary Poppins sind ein besonderer Spass. Ghirardelli Soda Fountain & Chocolate Shop befindet sich nebenan und Kinogäste dürfen sich gerne ein Sundae Eisbecher ode rein Milchshake mit ins Theater nehmen.

Tag 3: 10:00 Uhr Universal Studios Hollywood



Seit vielen Jahren ist ein Besuch der Universal Studios Hollywood ein unbedingtes Muss in Südkalifornien. Erleben Sie die Kunst des Filmemachens hautnah. Genießen Sie Fahrten in 3-D und Attraktionen wie King Kong, Transformers™ und Jurassic Park™ oder „Despicable Me: Minion Mayhem“ und der interaktive auf dem Film „Despicable Me“ basierende Spielebereich Super Silly Fun Land. Die legendäre Studio Tour lässt Sie hinter die Kulissen der Magie der Filmindustrie blicken und lässt Ihren Puls bei den spektakulären Fahrten und Attraktionen schneller gehen, wie zum Beispiel bei Fast & Furious aus der gleichnamigen Fernsehserie. Was allerdings ab dem 7. April 2016 in den Studios zu erleben sein wird, ist die lang erwartete Eröffnung der Wizarding World of Harry Potter. Was können Potterfans erwarten? Hogwarts kommt nach Hollywood! Ein rasanter 3D-HD simulierter Ride führt einen mitten in das Schloss Hogwarts, das Fahrgeschäft Flight of the Hippogriff hingegen ist kindgerecht. Der Nachbau von Hogsmeads mit seinen Shops machen das Erlebnis perfekt und das alkoholfreie Butterbier aus dem frostigen Glas sollte man probieren. Der Andrang wird in den ersten Monaten gross sein, so empfehlen wir den Kauf eines “Front of Line” Tickets für den Besuch der Studios, sollte es das Budget erlauben.

Tag 3: 16.00 Uhr Universal CityWalk



Direkt neben den Universal Studios Hollywood befindet sich der Universal CityWalk, der auch ohne ein Studioticket und wunderbar mit der METRO Red Line besucht werden kann. Bunte Geschäfte, zahlreiche Restaurants und Attraktionen, wie zum Beispiel das IMAX Theater oder ein spuckendes Wasserspiel zum Abkühlen an heissen Tagen, reihen sich hier in dieser Fussgängerzone aneinander. Die Attraktion iFly Hollywood kann schon von Kindern ab 3 Jahren probiert werden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollte man das “Indoor Skydiving” allerdings vorab reservieren.

Tag 3: Dinner - Cafe Sierra



Im Urlaub muss man seine Zeit geniessen. Spendieren Sie Ihrer Familie heute Abend mal ein Fisch & Prime Rib Buffet, das Freitags bis Sonntags im Café Sierra im Hilton Los Angeles/Universal City angeboten wird.  Die grosszügige Auswahl an Fisch- und Fleischspeisen beschränkt sich nicht nur auf eine Prime Rib Station, wo man sich Scheiben dieser amerikanischen Rindspezialitaet servieren lassen kann, sondern auch King Krebs, Hummer, Austern und Garnelen gehören zum Buffet. Im Sommer wird oft der Grill für saftige Steaks angeworfen. Die Chefköche lassen sich hier immer wieder mal etwas Neues einfallen. Manchmal gibt es eine Nudel- oder Tacobar und Kinder lieben natürlich das reichhaltige Dessertbuffet mit dem sprudelnden Schokoladenbrunnen, in den die Kinder frische Früchte, Marshmellows oder Oreo Kekse halten können.