72 romantische Stunden in Los Angeles

El Matador Beach | Foto mit Genehmigung von Shawn Park, Flickr

Ein wenig Romantik findet sich in L.A. beinah überall - von den dramatisch ins Meer abfallenden Bergen bis hin zu sich sanft im Wind bewegenden Palmen-Alleen. Entdecken Sie mit unserem Führer an drei Tagen die romantischen Höhepunkte von L.A.

Tag 1: Das Ace Hotel



Das Ace Hotel Downtown Los Angeles wurde im Januar 2014 eröffnet und verfügt über 180 Zimmer, das Restaurant LA Chapter, eine Bar auf der Dachterrasse und einen Pool mit einem spektakulären Rundblick über die Stadt. Es befindet sich im 1927 erbauten United Artists Building. Das historische Theatre at Ace Hotel ist ein renovierter Filmpalast mit 1.600 Plätzen, in dem eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Konzerte, Tanzabende und Filmfestivals stattfinden. Genießen Sie vor dem Abendessen einen Cocktail und einen unvergesslichen Sonnenuntergang an der Bar auf der Dachterrasse des Hotels.

Tag 1: 9.00 Uhr - Nickel Diner



Der Tag beginnt beim Nickel Diner. Atmosphärisch ein wunderbares Restaurant, doch letztendlich überzeugt die Menükarte. Es geht von Ahorn-glasierten Schinken-Doughnuts zu Eierspeisen jeglicher Art, Fisch und Gemütlichkeit. Das kitschig-nostalgische Flair macht das gute Essen zu einem runden Start in den Tag

TAG 1: 10.00 Uhr - GRAND CENTRAL MARKET



Nach einem kleinen Frühstück im Diner geht es in den Grand Central Market. Die seit 1917 bestehende legendäre Markthalle verfügt über zahlreiche Stände, die das gesamte Spektrum der multikulturellen Küche von L.A. abdecken – von klassisch Mexikanisch bis zu einer neuen Generation von Anbietern wie Belcampo Meat Co., Sticky Rice und Wexler’s Deli. Ein guter Zeitpunkt, sich mit einem kleinen Snack für das Picknick nach dem Museumsbesuch zu rüsten.

Tag 1: 11.00 Uhr - MOCA Grand Avenue



Das bekannte MOCA (Museum of Contemporary Art) auf der Grand Avenue zeigt zeigenössische amerikanische und europäische Kunst ab 1940. Mehr als 90% der Ausstellungstücke wurden von Privatsammlern gestiftet. Mehr als 5000 Werke sind hier ausgestellt.

Tag 1: Grand Park zum Picknick



Grand Park ist ein schöner Ort, um das Flair eines städtischen Parks zu geniessen. Spazieren Sie um die Wasserfontaine, schauen Sie mal in die „kleinen Bibliotheken“ hinein, schlendern Sie über den Rasen und entspannen Sie über Mittag mit dem Snack vom Grand Central Market.

Tag 1: 14.00 Uhr - The Broad



Nach der entspannten Zeit im Park geht es zu einem der neuesten Attraktionen in LA, dem spektakulären Museum, The Broad. Der Eintritt in dieses ikonische Gebäude ist frei, die permanente Ausstellung zeigt 250 Werke. Reservierungen sollte man Online vornehmen, oder man muss sich eventuell auf eine kurze Wartezeit einrichten.

Tag 1: 16.00 Uhr - Alchemy Works



Alchemy Works ist ein interessantes Geschäft, die hier Schönes, Ungewöhnliches, Interessantes, Altes und Neues zeigen. Ob es Gläser von Warby Parker sind, ein Surfboard, der Keramiktopf oder etwas Besonderes für Ihren Partner, Alchemy Works hat’s.

Tag 1: 17.00 Uhr - Arts District Brauerei



Nach dem Einkauf hat man sich ein Kühles verdient! Die neue Arts District Brewery braut hier ihr lokales Bier, ganz im Trend Amerikas. Die Brauerei stellt ein Mateo her, ein goldenes Ale, und das Velveteen Rabbit als Hafer Stout. In der grossen Halle kann man schon einige Zeit verbringen, mit Dart, Tischtennis und Skeeball.

Tag 1: Abendessen im Redbird



Für ein unvergessliches Abendessen im noblen Redbird sollten Sie unbedingt vorher eine Reservierung machen. Die Küche bietet moderne amerikanische Speisen, die Cocktails sind perfekt gemixt und die Atmosphäre im Atrium, neben einer Kathedrale, könnte nicht romantischer sein.

Tag 1: 20.00 Uhr - Walt Disney Concert Hall



Nach dem Abendessen wartet der Konzertbesuch in der spektakulären, von Architekt Frank Gehry gebauten, Walt Disney Concert Hall, dem Sitz der LA Philharmoniker. Hier finden verschiedenste Konzerte statt, doch man sollte unbedingt vorher den Konzert-Kalender anschauen, was an dem Abend geboten wird.

Tag 1: OPTION - Dorothy Chandler Pavilion



Falls Ihnen der Sinn eher nach einem Theaterstück, einer Oper oder einem Ballett steht, dann wäre der Dorothy Chandler Pavillion neben der Walt Disney Concert Hall vielleicht eine Alternative. Aber auch hier vorher bitte unbedingt das Programm anschauen. Der Dorothy Chandler Pavillion ist die drittgrösste Bühne in den USA. Hier ist die LA Opera und Glorya Kauman Presents zu Hause.

Tag 1: Nighlife - The Varnish



Wenn Sie nach dem Theater- oder Konzertbesuch noch Lust auf einen Absacker haben, dann ist The Varnish genau das richtige. Zu dieser „Speakeasy“ Cocktail Bar, in einer ehemaligen Abstellkammer untergebracht, kommt man durch den Shop „Cole’s French Dip“. Willkommen in einer anderen Zeit, in einer anderen Welt. Namhafte Bartender kreieren hier vorzügliche Cocktails aus besten Zutaten. Von Sonntag bis Dienstag wird die Atmosphäre durch Live Jazz noch cooler. 

Tag 2: Das Hollywood Roosevelt



Für Ihre zweite Nacht sollten Sie in das historische Hollywood Roosevelt Hotel umziehen, ein Juwel im spanischen Kolonialstil, direkt am Hollywood Boulevard gelegen. Halten Sie nichts zurück und reservieren Sie sich für die romantische Zeit in Los Angeles die Gable Lombard Suite, das einstige Penthouse von Clark Gabel und seiner Carole. Das 300-Zimmer Thompson Hotel war einst der Austragungsort der ersten Oskar Verleihung in den 20ern. Heute geniesst man hier die Poolanlage, Teddy’s, die „Speakeasy“ Bar Spare Room und das Restaurant Twenty-Five Degrees, die „Burger und Wein“ anbeiten. Man ist in Hollywood.

Tag 2: Brunch - Grub



Aaah, ausschlafen und spät frühstücken. Oder zum Brunch auf die Terrasse des Grub gehen. Hier lässt man den Hollywood Boulevard hinter sich und geniesst die Ruhe des begrünten Lokals in einer lebendigen Nachbarschaft. Omletts, „Crack“ Bacon, Croissants, French Toast und andere Leckereien gehören zu den beliebten Speisen.

Tag 2: Nach dem Brunch - Starline Tours

Jetzt geht es zum Sightseeing! Starline Tours hat viele verschiedene Touren im Angebot: Movie Star Home Touren durch Hollywood, Beverly Hills, oder Malibu, eine 5,5 Stunden Grand Tour of L.A., oder eine Hop-on. Hop-off Tour, es gibt viele Möglichkeiten. Die Doppeldecker Hop-on, Hop-off Touren sind deutschsprachig und man kann für 24, 48 oder 72 Stunden buchen und ein- und aussteigen, wie man Lust hat. Das Wetter dürfte immer mitspielen, um oben auf dem Sonnendeck durch Los Angeles zu fahren. Tickets gibt es direkt am Hollywood & Highland.

Tag 2: 14.00 Uhr - Hollywood Museum



Wer tiefer in die Welt Hollywoods eintauchen möchte, sollte sich das Hollywood Museum auf dem Hollywood Boulevard anschauen. Mehr als 10,000 Hollywood Requisiten aus über 100 Jahren sind hier ausgestellt. Es ist sehr passend, dass gerade nebenan der Makeup Gigant Max Factor sein Gebäude hat, in dem Marilyn Monroe blond  und Lucille Ball rothaarig wurde!

Tag 2: 16.00 Uhr - Musso & Frank Grill



Wer nach Los Angeles kommt, muss hier mal einen Martini getrunken haben. Und nicht irgendwo, sondern in dem ältesten Restaurant mit Bar in Hollywood, im Musso & Frank. Das historische Ambiente des Restaurants und der Barkultur ist die perfekte Einstimmung auf den Abend in Los Angeles.

Tag 2: Dinner - The Hungry Cat



Wenn Sie Wert auf Marktfrische legen, leckere Fleischgerichte wie Austern, Schwertfisch und Forelle mögen, dann ist The Hungry Cat eine gute Adresse. Aber auch Hamburger und Tacos stehen auf der Menükarte und überzeugen durch die Frische und Kreativität. Die Waren kommen direkt vom Hollywood Farmer’s Market, übrigens eine schöne Idee für einen Sonntagmorgen.

Tag 2: 20.00 Uhr - Pantages Theater

Erleben Sie ein Broadway Musical im historischen Pantages Theatre auf dem Hollywood Boulevard, östlich der Vine Street. Das Art Deco Theater eröffnete in 1930 und zeigte anfangs Theaterunterhaltungen  jeder Art, dann wurde es in ein Kino umgewandelt. Nun, nach einer aufwendigen 10 Millionen Dollar Restauration, kann man hier, in einem der schönsten Event-Stätten in Los Angeles, Musicalaufführungen erleben. Ein echter Hollywood-Moment!

Tag 2: OPTION - Hollywood Bowl



So kann ein romantischer Abend aussehen! Im Sommer werden im Amphietheater Hollywood Bowl zahlreiche Konzerte und Sing-Along Abende stattfinden.Wer die LA Philharmoniker nicht in der Walt Disney Concert Hall erleben kann, hat hier eine weitere Chance. Unter freiem Himmel und mit besonderer Akkustik lässt sich das Wetter Südkaliforniens geniessen. Und das Beste: Man kann sich sein Abendessen und auch ein Fläschchen Wein mitbringen, wenn man möchte. Starköchin Suzanne Groin verköstigt die Gäste allerdings auch vor Ort. Viele Abende enden hier mit einem Feuerwerk. Es ist ein wirklich tolles Erlebnis.  

Tag 2: Nightlife - Lost Property Bar



Lost Property (Verlorenes Eigentum) ist eine versteckte Bar, direkt um die Ecke vom Pantages Theater in Richtung Hollywood Roosevelt Hotel. Vorne an der Bar hat man eine gute Sicht auf das Treiben von Hollywood, weiter hinten an den Tischen ist es etwas ruhiger und itimer. Und vergessen Sie nicht, die Ecke mit dem „verlorenen Eigentum“ zu durchsuchen. Man kann mitnehmen, was man möchte. Aber lassen Sie auch etwas für den nächsten Besucher zurück!

Tag 3: Hotel Erwin am Venice Beach



Was könnte romantischer sein, als morgens am Strand von Venice Beach aufzuwachen? Hotel Erwin ist ein ideales Hotel für Paare, die es lebhaft und angesagt mögen. Der Blick auf das Meer von der Bar High auf dem Dach des Hotels ist wunderschön und das verrückte und bunte Treiben auf der Promenade lässt sich von hier aus gut beobachten.

Tag 3: 10.00 Uhr - Ab an den Strand zu Perry's Beach Cafe & Rentals



Jetzt geht es auf das Fahrrad, Surfboard, in die Rollerblades oder auf’s Boogie Board und an den Strand. Bei Perry’s Beach Cafe & Rentals kann man sich diese Sachen leihen um das LA Beachlife vollends zu geniessen. Wer es ruhiger mag, leiht sich hier einen Strandstuhl und Sonnenschirm. Jeder so wie er es mag.

Tag 3: 11.00 Uhr - Venice Boardwalk



Mit dem Fahrrad oder zu Fuss lässt sich der Venice Boardwalk am besten erkunden. Die Vielfalt der Geschäfte, Souvenirläden, Strassenkünstler, Skateboarder und Bodybuilder am berühmten Mucle Beach gibt es so nicht noch einmal auf der Welt. Venice Beach ist eine Verschmelzung vieler Kulturen.

Tag 3: 12.45 Uhr - Die Kanäle von Venedig



Wer es in Venice, Venedig, etwas romantischer möchte, schlendert in den Venice Canal Historic District, einer breit-angelegten Verknüpfung von Kanälen, die von kleinen Häusern und Fusswegen gesäumt sind. In 1905 hatte Herr Abbot Kinney die Idee, das italienische Venedig nach Südkalifornien zu holen. Dieser Distrikt lässt sich auch gut mit dem Fahrrad erkunden.

Tag 3: Zum Lunch in die Blue Plate Oysterette



Im benachbarten und mit der Strandpromenade verbundenen Santa Monica ist das Restaurant Blue Plate Oysterette. Hier gibt es mit den frischesten Fisch in der Region – gepaart mit einerm herrlichen Blick auf das Meer. Die „rohe Fischbar“ hält viele Vorspeisen bereit und zum Nachtisch muss es ein Key Lime Pie sein!

Tag 3: 14.00 Uhr - Malibu Creek State Park



Nach dem Mittagessen geht es den Highway 1 (Pacific Coast Highway, oder auch PCH abgekürzt) in den Norden zum Malibu Creek State Park für eine tolle Wanderung in die Natur. Der Park hält über 20km an Wanderwegen bereit und man kann eine leichte oder anspruchsvollere Wanderung wählen. Hier wurde übrigens die Fernsehserie M*A*S*H* gedreht und man kann die Geschichte darüber entlang einiger Wanderwege nachlesen.

Tag 3: Ab 16.00 Uhr - El Matador State Beach



Nach der Wanderung geht es weiter nördlich auf dem PCH zum El Matador State Beach, zu einem der romantischsten Strände in Südkalifornien. Hier lässt sich der Sonnenuntergang herrlich erleben, in privater Atmosphäre und mit nach Hause kann man unvergessliche Erinnerungen nehmen. 

Tag 3: Dinner - The Tasting Kitchen



Der Weg zurück führt südlich entlang des Meeres auf dem Pacific Coast Highway 1 nach Venice. The Tasting Kitchen liegt auf dem Abbot Kinney Boulevard (die Einheimischen nennen das Restaurant TTK) und ist eines der besten Adressen in Venice. Gute Cocktails,  kreative Küche und wahres Venice Feeling. Guten Appetit!

Tag 3: Riesenrad am Pacific Park Santa Monica



Als Abschluss der Tour “72 Stunden im romantischen Los Angeles” sehen wir Sie im Riesenrad auf dem historischen Holzpier von Santa Monica. Das solarbetriebene Rad ermöglicht einen tollen Ausblick auf das Meer, den weitläufigen Strand und die Promenade der lebhaften Stadt.