100 kostenlose Ausflugstipps für Los Angeles: Sommer – Sonne - Outdoor

Picnic near Crystal Springs Drive in Griffith Park   |  Photo:  Tuan Lee
Picnic near Crystal Springs Drive in Griffith Park  |  Photo:  Tuan Lee

Erholung sollte eigentlich immer kostenlos sein. L.A. lässt sich ohnehin am besten entdecken, wenn man im Freien unterwegs ist. Hier geht es zu den besten Wander-, Surf-, Rad- und Outdoortipps in Los Angeles.

80.    Sonnenbaden am Strand: Entscheiden Sie sich für einen der herrlichen Strände, egal, ob Sie Ihre Sonnenbräune präsentieren oder in Ruhe entspannen möchten.

81.    Wandern im Griffith Park: Mit einer Fläche von mehr als 1.684 Hektar ist der Griffith Park der größte städtische Park der USA mit Naturlandschaften in der Stadt. Er ist nicht nur ein mit Unterholz bewachsenes natürliches Gelände, sondern zugleich eine gestaltete Parklandschaft mit Picknickbereichen und bietet zahlreiche Möglichkeiten für die ganze Familie. So können Sie etwa auf einer der großen Wiesen picknicken oder auf einem der zahlreichen Wege wandern.

82.    Die Wildnis von L.A.: Los Angeles verfügt über zahlreiche Gebiete natürlicher Wildnis wie etwa den Topanga State Park, den Malibu Creek State Park und den Los Angeles National Forest, die bei Wanderern und Mountainbikern gleichermaßen beliebt sind. Hier finden Sie die besten Wanderwege von Los Angeles.

83.    Steigen Sie aufs Surfbrett: Ob Sie das erste Mal auf einem Surfbrett stehen oder ein erfahrener Surfer auf der Suche nach den besten Wellen von L.A. sind, hier gibt es für jeden etwas. Hier geht's zu den besten Wellen.

84.    Vogelbeobachtung im Audubon Center im Debs Park: Das Audubon Center im Debs Park war das erste mit LEED (Leader in Energy and Environmental Design) in Platin zertifizierte Gebäude der USA, was allein schon einen Besuch rechtfertigen würde. Doch es ist auch ein idealer Ort, um weit weg vom Trubel der Großstadt in der Natur ein wenig zur Ruhe zu kommen.

85.    Wandern auf urbanen Wegen: Zu jeder Tages- und Nachtzeit sind auf dem neugestalteten Weg um das Silver Lake Reservoir Jogger, Wanderer, Spaziergänger und (angeleinte) Hunde unterwegs. Mit seinem Boden aus zerkleinertem Granit entwickelte sich der ebene, 3,2 km lange Weg zu einem Freiluft-Fitnessstudio für die Bewohner des bei Künstlern beliebten Viertels. 

86.    Entspannung an der „Riviera” von L.A.: Der Hafen von Marina del Rey ist spektakulär gelegen und offeriert zahlreiche Aktivitäten im Freien, wie etwa Joggen, Rollerskating, Radfahren – oder Sie entspannen sich einfach nur im Park.

87.    Palisades Park: Von diesem Park aus kann man die schönsten Sonnenuntergänge beobachten und genießt einen wunderbaren Blick über den Ozean. Er ist einer der ältesten Parks der Stadt und zugleich einer der schönsten. Ein Weg für Jogger und Radfahrer führt an steilen Klippen hoch über dem Pazifik entlang und vorbei an Palmen, die der Landschaft einen lieblichen Reiz verleihen.

88.    Rosenspaziergang: Am Campus der UCLA gibt es mit den Mildred E. Mathias Botanical Gardens und dem Franklin D. Murphy Sculpture Garden zwei Gärten, die gratis besucht werden können. Lohnend ist auch der Exposition Park’s Rose Garden nahe der USC.

89.    Point Fermin Park und Leuchtturm: Hoch über dem Ozean gelegen wird der Point Fermin Park von Besuchern oft übersehen. Doch der knapp 15 Hektar große Park bietet mit seinen münzbetriebenen Teleskopen eine der schönsten Aussichten entlang der Küste, während der Leuchtturm von 1874 ein beliebtes Fotomotiv abgibt. Sie können hier picknicken, joggen oder einfach nur dasitzen und den Ausblick genießen.

90.    Gratis Kurse im Bogenschießen in Pasadena: Daran haben Sie wahrscheinlich nicht gedacht: Die Pasadena Roving Archers offerieren jeden Samstag einen Gratis-Sicherheits- und Orientierungskurs für Anfänger im Bogenschießen (die Kurse für Fortgeschrittene können gegen eine kleine Spende besucht werden).

91.    Sepulveda Basin Wildlife Reserve: In Van Nuys gelegen, beweist das Sepulveda Basin Wildlife Reserve, dass L.A. alles andere als eine Betonwüste ist. Baumhaine säumen die Landschaft, zudem leben hier zahlreiche Tiere wie Wasservögel, Enten, Reiher und viele mehr.

ZURÜCK: <<MUSEEN MIT BESONDEREN EINTRITTSREGELUNGEN | WEITER: SOMMERKONZERTE >>